Gudenus zu Russland-Sanktionen: Kern muss Worten endlich Taten folgen lassen

Sanktionen endlich beenden

Wien (OTS) - Im Zuge des Internationalen Wirtschaftsforums in Sankt Petersburg hat Kanzler Kern durchaus Kritik an den bestehenden Sanktionen gegen Russland geübt und betont, die Wirtschaftsbeziehungen wieder forcieren zu wollen. "Seit Beginn dieser ökonomischen Zwangsmaßnahmen haben wir Freiheitliche uns klar dagegen ausgesprochen. Dass Bundeskanzler Kern nun auf FPÖ-Linie umschwenkt ist erfreulich", so der Wiener Vizebürgermeister und stellvertretende Bundesparteiobmann Mag. Johann Gudenus, der auch an dem Forum teilnimmt. Er appelliert an Kern, sich seiner Worte auch in Österreich und Brüssel zu erinnern und sich endlich für ein Ende der Sanktionen einzusetzen. Diese unsinnige Maßnahme hat vor allem der heimischen Wirtschaft massiv geschadet und muss endlich ein Ende finden!" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
TEL.: 0664 540 3455
www.jgudenus.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002