Gazprom und OMV unterzeichnen Dokumente zur Entwicklung der strategischen Partnerschaft

St. Petersburg (OTS) - Alexey Miller, Chairman des Gazprom Management Committee und Rainer Seele, OMV Vorstandsvorsitzender, unterzeichneten heute im Rahmen des Internationalem Wirtschaftsforums 2017 in St. Petersburg Dokumente zur weiteren Entwicklung der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen.

Die Parteien unterzeichneten eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding). Das Dokument enthält die Grundsätze der möglichen Zusammenarbeit zwischen Gazprom und OMV für koordinierende Aktivitäten zur Entwicklung einer Gastransportinfrastruktur, die für Erdgaslieferungen nach Zentral- und Südosteuropa erforderlich ist.

Ebenso wurde eine Rahmenvereinbarung zur Kooperation im Bereich kleinerer LNG-Anlagen unterzeichnet. Die Parteien beabsichtigen, an einem gemeinsamen, integrierten Projekt an der russischen Schwarzmeerküste für einen kleinen LNG-Produktionsterminal, dem Transport, der Vermarktung und dem Verkauf der LNG-Produktion zu arbeiten.

 

Hintergrund:

OMV ist Gazproms wichtigster Partner in Österreich. Die Unternehmen arbeiten im Bereich Gasproduktion, Transport und Versorgung zusammen.

2016 lagen die Lieferungen der Gazprom nach Österreich bei 6,1 Milliarden Kubikmeter, um 38 Prozent höher als 2015 (4,4 Milliarden Kubikmeter).

Rückfragen & Kontakt:

OMV Aktiengesellschaft
Robert Lechner
+43 1 40440-21357
public.relations@omv.com
http://www.omv.com
http://blog.omv.com
http://omv-mediadatabase.com

Social Media:
http://facebook.com/OMV
http://twitter.com/omv
http://youtube.com/omv
http://instagram.com/omv
http://linkedin.com/company/omv

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0002