Cup-Rekord: Bis zu 635.000 sahen Cupfinale im ORF

Topwert seit 1999

Wien (OTS) - Das gestrige (1. Juni 2017) ÖFB-Cupfinale zwischen Rapid und Salzburg sorgte nicht nur für sportliche Hochspannung, sondern auch für einen Reichweitenrekord im ORF: Bis zu 635.000 Fußballfans und im Schnitt 571.000 (2. Halbzeit) bei 24 Prozent Marktanteil (27 bzw. 35 Prozent in den jungen Zielgruppen) waren via ORF eins live dabei. Damit war das Match das meistgesehene Cupfinale seit dem Jahr 1999, damals erreichte das Cupfinale zwischen Sturm und dem LASK 868.000 Zuschauerinnen und Zuschauer.

Ein weiteres Finale wartet schon am Samstag, dem 3. Juni, auf die ORF-Fußballfans – ab 19.30 Uhr berichtet ORF eins vom Champions-League-Finale Juventus Turin – Real Madrid.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003