Brigittenau: Konzert-Abend mit Violine und Klavier

Wien (OTS/RK) - Zwei geschätzte Klassik-Musiker interpretieren am Donnerstag, 8. Juni, bei einem Konzert im Amtshaus Brigittenau (20., Brigittaplatz 10) ausgesuchte Werke von Beethoven, Ravel und Franck. Unter dem dezenten Titel „Konzert mit Violine und Klavier“ beeindrucken der Pianist Andrej Kasik und der Geiger Franz-Markus Siegert ihre Zuhörerinnen und Zuhörer. Beginn der Veranstaltung:
19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kasik hat bereits mit dem „Prager Radio-Symphonieorchester“ und anderen renommierten Ensembles zusammengearbeitet. Siegert konzertierte ebenfalls mit namhaften Orchestern im In- und Ausland und ist derzeit zweiter Konzertmeister im „ORF Radio-Symphonieorchester Wien“. Ausgerichtet wird diese Veranstaltung im Festsaal des Amtsgebäudes auf dem Brigittaplatz 10 durch die Vereinigung „Kulturforum Brigittenau“. Auskünfte dazu: Telefon 4000/20 110.

Programm-Information per E-Mail: post@bv20.wien.gv.at

Das Konzert mit Andrej Kasik und Franz-Markus Siegert ist Teil der Veranstaltungsreihe „Brigittenauer Kultursommer 2017“. Der Bezirk fördert das Kultur-Projekt. Vom Musical „Das kleine Ich bin ich“ und einem Skateboard-Bewerb („Shuvit Cup“) bis zu den Reminiszenzen auf der „Hörbank Wien“ und dem Kinder-Nachmittag „Der Riesenpinsel tanzt im Meer“ hat das Kultursommer-Programm viele Facetten. Ein Besuch im Atelier von Patrick Schabus, ein Konzert mit der Kapelle „Die wilden Kaiser“, die Musik-Komödie „Liebe hoch 16“ und zahlreiche weitere Veranstaltungen wickeln verschiedenste Organisatoren mit Unterstützung des Bezirkes ab. Genaue Informationen über das bunte „Kultursommer“-Programm im 20. Bezirk sind via E-Mail einzuholen:
post@bv20.wien.gv.at.

Allgemeine Informationen:
Geiger Franz-Markus Siegert (RSO Wien):
https://rso.orf.at/musiker/90
Pianist Andrej Kasik:
www.andrejkasik.com
Geförderte Veranstaltungen im 20. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/brigittenau

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003