Karmasin: Alois Mock war Vordenker für junge Menschen

Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin betroffen vom Ableben Alois Mocks

Wien (OTS) - „Alois Mock war ein großes Vorbild, insbesondere auch für die jungen Menschen. Als Wegbereiter Österreichs in die Europäische Union war er ein wichtiger Vordenker für das heutige Europa in all seiner Vielfalt“, so Karmasin. 
Österreich profitiere noch heute von den zahlreichen Initiativen und seinem unermüdlichen politischen sowie persönlichen Einsatz.

„Ich war tief beeindruckt von seiner Persönlichkeit. Ich wünsche der Familie und insbesondere seiner Gattin Edith viel Kraft in dieser schweren Zeit.“

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Familien und Jugend
Tamara Häusl, MA
Sprecherin der Bundesministerin
+43-1-71100-633408; Mobil: +43-664-88529859
tamara.haeusl@bmfj.gv.at
www.bmfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFJ0001