Sobotka: „Alois Mock war seiner Zeit weit voraus“

Nach dem Ableben des ehemaligen Vizekanzlers und ÖVP-Politikers Alois Mock würdigte Innenminister Wolfgang Sobotka dessen Lebenswerk und Einsatz im Sinne der Republik Österreich

Wien (OTS) - „Alois Mock war nicht nur ein visionärer Reformer, sondern ein Politiker und Mensch, der in gesellschaftlichen Fragen seiner Zeit weit voraus war. Sein Engagement im Bildungs- und Sozialbereich sowie bei der Einigung Europas hat dieses Land geprägt und wird noch lange über sein Ableben hinaus Spuren hinterlassen. Er dient als zeitloses Beispiel dafür, dass man mit Haltung, Mut und Anstand ein Land zum besseren verändern kann. Ich ziehe meinen Hut und schätze mich glücklich, dass ich einen Menschen wie ihn zu meinen Freunden zählen durfte. Er hat mir sowohl menschlich, als auch politisch vieles mit auf den Weg gegeben“, so Sobotka.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Mag. Andreas Großschartner
Pressesprecher des Bundesministers
+43-(0)1-53126-2027
andreas.grossschartner@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002