Schnabl: Trauer um Alois Mock

Mit dem Tod von Alois Mock geht ein Verfechter der europäischen Idee verloren

St. Pölten (OTS) - „Mit dem Tod von Alois Mock geht ein Verfechter europäischer Werte verloren, einer der ersten Politiker, die unerschütterlich an den Beitritt Österreichs zur EU geglaubt und diesen auch realisiert haben. Sein entschiedenes Engagement als Brückenbauer für ein gemeinsames Europa und die europäische Idee hat noch heute Vorbildwirkung“, erklärt der designierte Landesparteivorsitzende der SPÖ NÖ, Franz Schnabl zum Ableben von Alois Mock.

Franz Schnabl drückt im Namen der SPÖ NÖ den Hinterbliebenen – Familie und Freunden – sein aufrichtiges Beileid aus.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Pressesprecherin
0664/8304512
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003