ASFINAG-Verkehrsausblick: Pfingstferien bringen eines der stärksten Reisewochenenden des Jahres

Ferienbeginn in einigen deutschen Bundesländern – Feiertag in Italien mit Lkw-Fahrverbot

Wien (OTS) - Pfingsten steht vor der Tür und damit auch eines der stärksten Reisewochenenden des Jahres. Die ASFINAG rechnet ab Freitag am Nachmittag bereits mit viel Verkehr in Richtung Süden nach Italien und Kroatien. Die Hotspots: A 8 Innkreis, A 10 Tauern, A 9 Pyhrn, A 12 Inntal und A 13 Brenner Autobahn. Viele Reisende werden auch auf der A 1 West, A 21 Wiener Außenring und A 4 Ost Autobahn unterwegs sein. „Wir appellieren an alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, mehr Fahrzeit einzuplanen. Unsere Tipps: „Ausreichend Pausen einlegen, Getränke mitnehmen und unbedingt aufmerksam und mit ausreichend Sicherheitsabstand fahren“, erklärt Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement.

In Italien ist morgen Freitag, 2. Juni, Feiertag. Damit gilt für Lkw, Lkw mit Anhängern und Sattel-Fahrzeuge über 7,5 Tonnen Gewicht ein Fahrverbot, sofern deren Ziel in Italien oder darüber hinaus liegt. Damit verbunden herrscht heute Donnerstag am Nachmittag sowie am Samstag starker Lkw-Verkehr speziell im Brenner-Korridor.

In Richtung Norden sorgen weiterhin die Grenzkontrollen bei der Einreise nach Deutschland für Verzögerungen bei Kufstein-Kiefersfelden, Walserberg und Suben.

 

Rock in Vienna

Von Freitag bis Montag findet auf der Wiener Donauinsel die Veranstaltung „Rock in Vienna“ statt, bei der 50.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden. Während der An- und Abreise kann es daher auf der A 22 Donauufer Autobahn, der A 23 Südosttangente und der A 4 Ost Autobahn zu Verzögerungen kommen.

 

Baustellen:

Mehr Zeit über den Arlbergpass am Wochenende einplanen

Seit 24. April ist der Arlberg Straßentunnel auf der S 16 Arlberg Schnellstraße für den Verkehr gesperrt. Die lokale Umleitung führt über den Arlbergpass. Besonders am Wochenende kann es hier aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu Verzögerungen kommen. Die ASFINAG bietet auf www.asfinag.at/arlbergtunnel sämtliche Informationen über Fahrverbote und weitere Umleitungen.

 

Neue Spurführung auf der A 4 Ost Autobahn

Ab Dienstag, den 6. Juni ist von Wien kommend der Flughafen ausschließlich über die erste und die zweite Fahrspur zu erreichen! Daher gilt für Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer die zum Flughafen wollen: bereits beim Knoten Schwechat rechts halten. Die ganz linke (dritte) Spur ist baulich von den beiden anderen getrennt und eine Abfahrt zum Flughafen daher nicht möglich. Lkw und Busse dürfen nur die erste Spur benützen. Die ASFINAG empfiehlt für die Fahrt zum Flughafen mehr Zeit einzurechnen. Unter diesem Link https://goo.gl/ETDfc8 steht ein Video mit der neuen Verkehrsführung zur Verfügung.

 

Am Wochenende Sperre der Abfahrten Richtung Inzersdorf

Von Freitag, den 2. Juni, ab 22 Uhr bis Montag, 5. Juni, 5 Uhr früh, sperrt die ASFINAG die Abfahrten Richtung Inzersdorf – von der A 23 Tangente aus dem Norden kommend und aus Altmannsdorf kommend. Die ASFINAG empfiehlt als Ausweichroute die S 1 Außenring Schnellstraße bis zur Abfahrt Vorarlberger Allee. Von dort kann über die Richard-Strauss-Straße zurück zur Sterngasse/Inzersdorf gefahren werden. In dieser Zeit baut die ASFINAG Teile der Baustelle bei der Hochstraße Inzersdorf ab.

 

Nächste Bauphase auf der A 23 Praterbrücke

Ab Montag, den 5. Juni gilt auf der Praterbrücke auf der A 23 Südosttangente in Wien wieder eine neue Spurführung. Autofahrerinnen und Autofahrer, die von der Praterbrücke Richtung Ölhafen, Kagran sowie zur A 22 Donauufer Autobahn fahren wollen, müssen sich bitte rechts halten. Die ganz linke Fahrspur ist baulich von den restlichen Spuren getrennt und führt ausschließlich Richtung Stadlau/Hirschstetten. Diese Spurführung wird voraussichtlich bis Montag, 17. Juli 2017 andauern.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001