Lesung „Tod am Aschermittwoch“ im Bezirksmuseum 6

Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Mariahilf (6., Mollardgasse 8, Mezzanin) stellt sich am Freitag, 2. Juni, die Wiener Krimi-Autorin Sabine Kraft ein und trägt Auszüge aus ihrem letzten Werk „Tod am Aschermittwoch“ vor. Die Lesung beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Sabine Kraft schreibt laut eigenen Angaben „stimmungsvolle Unterhaltungskrimis“. Das Buch „Tod am Aschermittwoch“ handelt von der Ermordung eines Pfarrers, kurz vor dem Eintreffen von „Lilly Heller“ in Machkirchen. Der Fall reicht bis in den Zweiten Weltkrieg zurück. Auskünfte: Telefon 586 78 68.

Die Publikation „Tod am Aschermittwoch“ hat einen Umfang von rund 280 Seiten und ist im Fachhandel zum Preis von 9,99 Euro erhältlich („Books On Demand“, ISBN: 978-374 120 5569). Fragen zu der Veranstaltung beantwortet der auf ehrenamtlicher Basis agierende Museumsleiter und Bezirkshistoriker Erich Dimitz per E-Mail:
bm1060@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Mariahilf:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005