KAICIID-Stellungnahme: Gemeinsame Bürgerschaft in Zeit des Terrors

KAICIID Board of Directors verurteilt Angriff auf koptische Christen in Ägypten

Wien (OTS) - KAICIIDs Board of Directors, das sich aus Vertretern von fünf Religionen - Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam und Judentum - zusammensetzt, hat nach dem Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen, die auf dem Weg in ein Kloster in Ägypten waren, folgende Stellungnahme veröffentlicht:

"Wir verurteilen das Massaker vom 26. Mai 2017 in Ägypten, bei dem Dutzende koptische Christen, darunter auch Kinder, von Bewaffneten getötet und verletzt wurden, als diese in einem Bus auf dem Weg in das Kloster St. Samuel unterwegs waren.

Wir sprechen den Familien der Opfer und all jenen, die von diesem böswilligen Verbrechen betroffen waren, unser Beileid aus.

Dieser Angriff nach den jüngsten Anschlägen auf koptische Christen in Alexandria und Tanta verstärkt unsere Entschlossenheit, den Dialog zwischen den Anhängern aller Religionen zu fördern, da alle Religionen Gewalt ablehnen und den Frieden fördern.

Wir fordern alle Menschen guten Willens auf, Brücken zwischen Gemeinschaften zu bauen, um Misstrauen und Entfremdung zu überwinden. Wir dürfen uns nicht entmutigen lassen, das Prinzip der gemeinsamen Bürgerschaft für alle Völker zu wahren und den Pluralismus in unseren Gesellschaften zu unterstützen."

Über KAICIIDs Board of Directors

KAICIID ist eine zwischenstaatliche Organisation, die den Dialog zwischen verschiedenen religiösen und kulturellen Gruppen stärkt, um Gerechtigkeit, Frieden und Versöhnung zu fördern und dem Missbrauch von Religion, um Gewalt zu rechtfertigen, entgegenzuwirken. Das Zentrum wird von einem multireligiösen Direktorium geleitet, das sich aus Vertretern von fünf Religionen - Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam und Judentum - zusammensetzt.

Sie sind in alphabetischer Reihenfolge: Dr. Hamad Al-Majed, Dr. Kezevino Aram, Seine Exzellenz Bishof Miguel Ayuso, Seine Eminenz Metropolit Emmanuel, Dr. Sayyed Ataollah Mohajerani, Pastorin Kosho Niwano, Pastor Mark Poulson, Oberrabbiner David Rosen, Dr. Mohammad Sammak.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen & Kontakt:
Peter Kaiser
Director of Communications
KAICIID
Tel. +43 1 313 22 408
E-Mail: press@kaiciid.org
http://www.kaiciid.org/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KDC0001