UNIQA Niederösterreich ist klare Nummer eins im Bundesland

Wien (OTS) -

  • UNIQA Niederösterreich mit 20,5 Prozent Marktanteil eindeutig Platzhirsch im Bundesland 
  • UNIQA Niederösterreich wächst 2016 in der KFZ-, Sach- und Unfallversicherung um 2,7 Prozent über dem Schnitt
  • Verrechnetes Prämienvolumen 2016 bei 454,5 Millionen Euro 

UNIQA Niederösterreich erreichte im vergangenen Jahr nach Fusion mit ihren Einzelgesellschaften (SLV, Raiffeisen Versicherung und FinanceLife) ein verrechnetes Prämienvolumen von 454,5 Millionen Euro. Mit einem Marktanteil von 20,5 Prozent ist UNIQA Niederösterreich damit eindeutig der Versicherer mit der stärksten Präsenz unter den im Bundesland tätigen Versicherern. „Wir sind für den Kunden überall dort, wo er uns sucht und immer für ihn da, wenn er uns braucht. Wir bieten individuelle Beratung und bestmögliches Service für unsere Kunden in allen Belangen. Vor allem in der Schaden- und Unfallversicherung konnten wir im vergangenen Jahr überzeugen“, so Landesdirektor Karl Jungwirth.

Während der Markt im Schnitt um 1,7 Prozent in der Sparte KFZ-, Sach- und Unfallversicherung zulegte, wuchs UNIQA Niederösterreich mit einem Prämienvolumen von 195,9 Millionen Euro um 2,7 Prozent. Das verrechnete Prämienvolumen in der Krankenversicherung, das im vergangenen Jahr 73,4 Millionen Euro erreichte, legte um 2,9 Prozent zu. Die verrechneten Prämien in der Lebensversicherung gegen laufende Prämien sanken mit 2,0 Prozent (170,4 Millionen Euro) deutlich geringer als der Gesamtmarkt (minus 4,2 Prozent), während die Einmalerläge nach der bewussten Zurückhaltung in diesem Bereich um 85,0 Prozent auf 14,8 Millionen Euro zurückgegangen sind.

Wachstumsziele für 2017
Im aktuellen Jahr möchte die Landesdirektion vor allem individuelle Versicherungspakete für Klein- und Mittelbetriebe (KMUs) stärker forcieren. Jungwirth: „Im Bereich der KMUs ist das Potenzial groß, weil immer noch viele KMUs keine Versicherung für den Worst-Case abgeschlossen haben. Gerade hier gibt es sehr individuelle Versicherungslösungen, die maßgeschneidert für den jeweiligen Betrieb angeboten werden.“

In der UNIQA Landesdirektion Niederösterreich betreuen 550 Mitarbeiter und exklusive Vertriebspartner 324.707 Kunden mit 1,2 Millionen Verträgen. Ergänzend dazu sind rund 100 Top-Maklerpartner, die persönlich vor Ort durch UNIQA serviciert werden, für den Erfolg von UNIQA NÖ mitverantwortlich. Mit 22 Service Centern sowie 42 UNIQA GeneralAgentur Standorten ist UNIQA in Niederösterreich flächendeckend vor Ort vertreten. Hinzu kommen noch rund 110 Mitarbeiter, welche vom Standort St. Pölten aus im 24-Stunden-Service Anfragen aus ganz Österreich bearbeiten und servicieren.

Soziales Engagement
UNIQA Niederösterreich ist im Bundesland auch verlässlicher Partner für Kultur, Wirtschaft und Gesundheit. Jungwirth: „Als größter Gesundheitsversorger haben wir auch große soziale Verantwortung gegenüber den Menschen im Land. Diese nehmen wir gerne wahr, um Partnerschaften wie jene mit dem Roten Kreuz, der Caritas und vielen anderen regionalen Initiativen aktiv zu unterstützen.“

Auch das kulturelle Engagement von UNIQA Niederösterreich prägt die Szene im Bundesland. „Als größter Kunstversicherer im Land ist es uns ein großes Anliegen, kulturelles Geschehen in Niederösterreich zu fördern. Kunst und Kultur verbindet die Menschen – deshalb ist es uns sehr wichtig, alle im Zugang zu kulturellen Veranstaltungen zu unterstützen. Daraus sind sehr erfolgreiche, langjährige Partnerschaften wie zum Beispiel in Grafenegg, der Stadt Langenlois mit den Schlossfestspielen und der Stadt Baden mit dem Theater und der Sommerarena entstanden“, so Jungwirth. Nicht zuletzt zauberte auch das derzeit weltbekannteste Pärchen Thommy Ten & Amelie van Tass bei ihrer Österreich-Tournee unter der Patronanz von UNIQA. Ein Engagement, das ebenso aus einer langjährigen Partnerschaft mit dem VAZ St. Pölten entstand.

UNIQA Österreich
Rund 6.000 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 3,5 Millionen Kunden mit rund 9,9 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun Landesdirektionen und über 400 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreichte 2016 einen Marktanteil von mehr als 21 Prozent und ist damit der größte unter den mehr als 50 in Österreich tätigen Versicherern. UNIQA ist – laut unabhängigen Untersuchungen – seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegenbringen.

Rückfragen & Kontakt:

Carolina Burger
UNIQA Insurance Group AG
Group Marketing & Communication
Pressesprecherin
Untere Donaustraße 21
1029 Wien

Telefon: (+43 1) 211 75-3233
Handy-Nr. dienstlich: (+43 664) 215 54 28
E-Mail: carolina.burger@uniqa.at
http://www.uniqagroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001