ERINNERUNG – PK: Infrastrukturministerium unterstützt heimische Unternehmen bei Hochrisikoprojekten

Montag, 29. Mai 2017, 10.30 Uhr – Pressegespräch mit Infrastrukturminister Leichtfried, FFG-Geschäftsführer Pseiner, „Anton Paar“-CEO Santner

Wien (OTS) - Das Infrastrukturministerium unterstützt künftig österreichische Unternehmen gezielt bei Projekten mit hohem Risiko. Das ab Juni startende Förderprogramm „Early Stage“ richtet sich an Unternehmen, die grundlegend neue Ideen für Produkte oder Dienstleistungen verfolgen und somit Chancen auf großes Wachstum haben. In einem Pressegespräch gemeinsam mit Klaus Pseiner, Geschäftsführer der österreichischen Förderungsforschungsgesellschaft, und Friedrich Santner, CEO von Anton Paar, präsentiert Infrastrukturminister Jörg Leichtfried die neue Förderschiene. ****

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen!

Datum: Montag, 29. Mai 2017, 10.30 Uhr
Ort: Pressezentrum im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Radetzkystraße 2, 1030 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:
- Jörg Leichtfried, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit)
- Klaus Pseiner, Geschäftsführer der Forschungsförderungsgesellschaft
- Friedrich Santner, CEO von Anton Paar

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Sophie Lampl, Pressesprecherin des Bundesministers
+43 (0) 1 711 6265-8014
sophie.lampl@bmvit.gv.at
www.bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001