"Marko Feingold gebührt großer Dank und Anerkennung"

IKG gratuliert Präsidenten der IKG Salzburg zum 104. Geburtstag

Wien (OTS) - Marko Feingold ist der älteste Überlebende des Holocaust in Österreich. Nach Verhaftung, Flucht und Gefangenschaft in verschiedenen Konzentrationslagern bis zur Befreiung im April 1945, wurde die Aufklärung über die Zeit des Nationalsozialismus zu seiner Lebensaufgabe. Seine persönlichen furchtbaren Erlebnisse und ein bis zum heutigen Tage waches Interesse an gesellschaftlichen Veränderungen und politischen Entwicklungen machen ihn zu einem der wichtigsten Mahner und Aufklärer. Mittels Vorträgen, Gesprächen und Begegnungen konnte Marko Feingold im Laufe der Jahrzehnte eine enorme Anzahl an Schülern und Lehrern erreichen.
„Auch dieses Jahr hat Marko Feingold an der großen Gedenkveranstaltung „March of the Living“ in Polen teilgenommen. Die Begegnung mit einem Zeitzeugen ist für die jungen Menschen sehr wichtig und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Ich danke Marko Feingold im Namen des Präsidiums der Israelitischen Kultusgemeinde für seine großartige Arbeit und wünsche ihm Gesundheit und alles erdenklich Gute zu seinem 104. Geburtstag“ gratuliert IKG-Präsident Oskar Deutsch. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Israelitische Kultusgemeinde
+431/53104-0
office@ikg-wien.at
www.ikg-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKG0001