ÖVP-Köstinger in ÖSTERREICH: "Erlebe immer wieder Sexismus"

Neue ÖVP-Generalin lädt zu Parteiengipfel über Politstil

Wien (OTS) - Im Interview für die Sonntagsausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH nimmt die neue ÖVP-Generalsekretärin Elisabeth Köstinger zu Anfeindungen, wie zuletzt seitens des SPÖ-Kommunalpolitikers Götz Schrage, Stellung. Köstinger: Sie erlebe immer wieder, "wenn auch nicht in diesem Ausmaß", Sexismus. Köstinger: "Ich erlebe immer wieder, dass Frausein zur Abwertung verwendet wird."

Sie werde dagegen allerdings nicht klagen, sondern lädt zu einem parteiübergreifenden Gipfel. Köstinger: "Ich lade meine Kollegen Generalsekretäre zu einem gemeinsamen Gespräch, wie wir diesen Politikstil verändern können. Es muss eine politische Debatte ohne Herabwürdigungen möglich sein."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001