Insgesamt 2,9 Millionen sahen „Schnell ermittelt“

Bis zu 819.000 bei Spielfilmauftakt und fünfter Staffel des ORF-eins-Serienhits

Wien (OTS) - Insgesamt 2,9 Millionen Zuseherinnen und Zuseher bzw. 39 Prozent der österreichischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis) waren mit dabei, als in der jüngsten Saison – und erstmals am Serienmontag in ORF eins – „Schnell ermittelt“ wurde. Durchschnittlich 638.000 Zuseherinnen und Zuseher ließen sich den Spielfilmauftakt („Einsamkeit“, 6. März, 20.15 Uhr) und die zehn neuen Folgen der fünften Staffel (13. März bis 22. Mai, jeweils 20.15 Uhr) nicht entgehen. Der Marktanteil liegt bei 20 bzw. bei 21 (12–49) und 19 (12–29) Prozent. Der 90-Minüter erreichte bis zu 819.000 und durchschnittlich 779.000 Seherinnen und Seher und erzielte Marktanteile von 24 (12+ bzw. 12–49) und 25 Prozent bei den unter 30-Jährigen. Den Topwert der Staffel verzeichnete die Finalfolge mit bis zu 690.000 und durchschnittlich 655.000 Zuseherinnen und Zusehern sowie Spitzenmarktanteilen beim jüngeren Publikum mit 28 Prozent bei den unter 30-Jährigen und den unter 50-Jährigen. Durchschnittlich erreichten die zehn neuen Fälle 610.000 Seherinnen und Seher. Der Marktanteil liegt bei 20 Prozent. Erfolgreich war die neueste Saison auch beim jüngeren Publikum mit 21 Prozent bei den unter 50-Jährigen und 18 Prozent bei den unter 30-Jährigen. Und auch nach der fünften Staffel wird weiter „Schnell ermittelt“: Die sechste Saison des Erfolgsformats mit Ursula Strauss, Wolf Bachofner, Andreas Lust und Katharina Straßer ist bereits in Vorbereitung.

ORF-Programmdirektorin Mag. Kathrin Zechner: „Am starken Frauen-Serien-Montag hat ORF eins mit einer emotional mitreißenden Geschichte rund um die fulminant wandelbare Ursula Strauss mit großartigem Team gezeigt, was unser Publikum schätzt und von uns erwartet: herausragende Leuchtturm-Programme mit unverwechselbar österreichischer Handschrift – Chapeau der ‚Schnell ermittelt‘-Familie für diese wunderbare Staffel! Wir freuen uns und sind gespannt auf die Fortsetzung!“

„Schnell ermittelt“ online und auf DVD

„Schnell ermittelt“ ist nach der TV-Ausstrahlung jeweils sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand (jeweils zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Alle vier Staffeln sowie die bereits ausgestrahlten Filme „Schuld“, „Erinnern“ und „Leben“ stehen auf der heimischen Online-Videothek Flimmit (im Abo und als Stream oder Download) unter http://www.flimmit.com zur Verfügung und sind als DVD bei Hoanzl, im ORF-Shop und im Medienhandel erhältlich. Die DVD zur fünften Staffel erscheint am 23. Mai.

„Schnell ermittelt“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von MR-Film.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010