AVISO: SAM.I. Rescue Camp vom 25. bis 28. Mai: Internationale Übung der Samaritan International im Burgenland

Internationale Samariterbund-Organisationen (SAM.I) stellen sich zwei Tage lang verschiedensten Szenarien bei medizinischen Notfällen

Wien (OTS) - Wie versorgt man ein schweres Trauma? Was ist bei einem Großunfall zu tun? Wie verhält man sich bei einer Schussverletzung? Rund um Mörbisch werden vom 26. bis 27. Mai 2017 verschiedenste Notfallsszenarien von zehn verschiedenen Mitgliedsverbänden der Samaritan International gemeinsam mit dem Landeskriminalamt, der Feuerwehr und vielen anderen lokalen Partnern trainiert. Insgesamt werden rund 200 TeilnehmerInnen erwartet. Der österreichische Samariterbund richtet diese Übung aus und bereitet schon seit Monaten Übungsplätze im Burgenland und konkrete Abläufe vor, um den Teilnehmern aus den verschiedensten europäischen Ländern die Möglichkeit zu bieten, realitätsnahe Szenarien zu beüben.

"Bei diesem Rescue-Camp geht es vor allem um die Zusammenarbeit der Rettungskräfte bei Notfällen und den Wissenstransfer und Know-how-Austausch auf der Ebene der Notfallmedizin. Die jeweiligen Situationen werden dabei von uns lebensecht mit Statisten nachgestellt. Dabei sind nicht nur fachliches Können, sondern vor allem auch eine gute Teamarbeit gefragt", erklärt Bundeseinsatzleiter Wolfgang Krenn.

Folgende Partnerorganisationen nehmen an der internationalen Übung teil:

  • Landesrettungsverein Weißes Kreuz – Associazione Provinciale di Soccorso Croce Bianca (WK, Südtirol)
  • Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland (ASB, Deutschland)
  • Associazione Nazionale Pubbliche Assistenze (ANPAS, Italien)
  • Federatia Samaritenilor Romani (FSR, Rumänien)
  • Asocice Samaritanu Ceske Republiky (ASCR, Tschechien)
  • Samarytañska Federacja Organizacji Pozarzadowych (SFOP, Polen)
  • Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs

Lokale Partner:

  • Landesregierung Burgenland
  • Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt/Umgebung
  • Gemeinde Mörbisch
  • Freistadt Rust
  • Gemeinde Oggau
  • Gemeinde Oslip
  • Landespolizeidirektion Burgenland
  • Polizeiinspektion Rust
  • Landeskriminalamt Burgenland
  • Landessicherheitszentrale Burgenland
  • Landesfeuerwehrverband Burgenland
  • Freiwillige Feuerwehr Mörbisch, Rust, Oslip, Oggau, St. Margarethen und Trausdorf am See
  • Österreichische Wasserrettung Landesverband Burgenland
  • ASKÖ Landesverband Burgenland
  • Rettungshundestaffel Samariterbund

SAM.I Rescue Camp

Samariterbund-Organisationen aus ganz Europa, die unter anderem den "Samaritan International (SAM.I)" angehören, stellen sich zwei Tage lang verschiedensten Szenarien bei medizinischen Notfällen

Übungsbeginn: 26. Mai 2017
Abschlussübung: 27. Mai 2017

Datum: 26.05.2017, 08:30 - 22:00 Uhr

Ort: Seebad Mörbisch, Treffpunkt: Seebadgelände Campeingang
Seebadgelände, 7072 Mörbisch, Österreich

Url: www.samariterbund.net

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Karola Binder
Öffentlichkeitsarbeit
01 89 145-221, 0664 844 60 17
karola.binder@samariterbund.net
www.samariterbund.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001