FH Kärnten baut internationales Hochschulnetzwerk aus

Berlin/Villach (OTS) - Auf der im Mai stattfindenden Jahrestagung des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung e.V.“ wurde die Fachhochschule Kärnten, vertreten durch Vizerektor Michael Auer, als Mitglied aufgenommen. Ziel des 2009 gegründeten Netzwerks ist der Austausch auf Hochschulleitungsebene als auch auf operativer Ebene. Zudem unterstützen sich die Mitglieder gegenseitig in Forschung und Praxis und tauschen Erfahrungen sowie Arbeitsmaterialien aus, wovon Lehrende wie Studierende unmittelbar profitieren. 

In seiner Inaugurationsrede verwies Vizerektor Michael Auer darauf, dass die FH Kärnten Ziele des Hochschulnetzwerkes bereits verwirkliche. So berichtete er vom "Community Project" im Studienbereich „Wirtschaft & Management“, bei dem sich Studierende für Hochschul-, Studienbereichs-, soziale wie ehrenamtliche Belange engagieren und dafür ECTS-Punkte erwerben. Darüber hinaus berichtete Michael Auer über das Engagement des Studienbereichs „Bauingenieurwesen & Architektur“ in Afrika zum Bau von Schulen sowie die kürzlich abgeschlossene Partnerschaft des Studiengangs „Soziale Arbeit“ mit der Universität Tifariti in der westlichen Sahara. 

Hochschulnetzwerk forciert gesellschaftliches Engagement

Über 100 Teilnehmer befassten sich auf der Jahrestagung des Hochschulnetzwerks „Bildung durch Verantwortung e.V“ in Entwicklungsworkshops mit dem Thema „Hochschule der Zukunft“. Diskutiert wurde u. a. wie sich Hochschulen zukünftig noch stärker in Richtung gesellschaftlichen Engagements entwickeln sollten. 

Die steigenden Mitgliederzahlen zeigen das große Interesse am Netzwerk, das Themen wie Third Mission, gesellschaftliches Engagement und zivilgesellschaftlicher Transfer in Hochschulen besonders fördert. Speziell der Austausch von „Good Practice“- Beispielen demonstriert, wie Hochschulen voneinander profitieren und welchen gesamtgesellschaftlichen Nutzen Lehre und Forschung einbringen können.  

Auf der diesjährigen Tagung wurden mit der FH Kärnten sieben neue Mitglieder feierlich aufgenommen, so dass das Netzwerk nun 36 Hochschulen in Vollmitgliedschaft und drei zivilgesellschaftliche Organisationen umfasst. Nähere Informationen zum Hochschulnetzwerk:  
www.bildung-durch-verantwortung.de

Rückfragen & Kontakt:

FH Kärnten
FH-Prof. Dr. Michael Auer
Vizerektor, Professor für Elektrotechnik
Tel.: +43 (5) 90500 -2115
Email: m.auer@fh-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FTK0001