WK Wien Trefelik: Öffnung der Anwohnerparkzonen ist wichtiger Erfolg für stationären Handel

Erreichbarkeit der Geschäfte wieder gewährleistet. Auch Lieferanten und Großhandel profitieren.

Wien (OTS) - „Der Wiener Handel dankt Herrn Präsident Walter Ruck für den sensationellen Erfolg, eine Öffnung der Anwohnerparkzonen für Wirtschaft und Konsumenten erreicht zu haben. Dadurch haben unsere Kunden wieder die Möglichkeit, mit dem Auto in die Wiener Einkaufsstraßen und deren Nebenlagen zu kommen“, sagt Rainer Trefelik, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Wien.

Die Lage und Erreichbarkeit für Kunden und Lieferanten sind ein essentieller Faktor für den stationären Handel, damit die Kunden nicht in den Online-Handel oder in die Einkaufszentren auf der grünen Wiese abwandern. Wirtschaftsstandorte stehen zunehmend im Wettbewerb mit dem Online-Handel, von dem nach wie vor der überwiegende Teil der Wertschöpfung ins Ausland abfließt. „Wenigstens die Anwohnerparkzonen-Thematik ist damit entschärft“, freut sich der Handelsobmann. Auch für den Großhandel und die vielen Zulieferfirmen bringt die neue Reglung eine massive Erleichterung.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Referat PR Sparten und Fachorganisationen
Erich Plessberger
T 01 514 50-1472
E erich.plessberger@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0003