LR Gerhard Köfer: „Friedliche GTI-Fans aus ganz Europa sind willkommene Gäste in Kärnten!“

Klagenfurt (OTS) - Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer unterstützt das GTI-Treffen und heißt auch heuer wieder alle friedlichen Fans des Kultautos „herzlich willkommen in Kärnten“: „Es ist überaus positiv, dass die Kärnten Werbung und die Gemeinde Maria Wörth weiter auf das Event setzen, das für bestens gefüllte Gästezimmer in etlichen Teilen Kärntens und große Wertschöpfung im Bundesland sorgt.“ Die überwiegende Mehrheit der GTI-Fans sind auch alles andere als gewaltbereite Menschen und demnach auch in Kärnten willkommene Gäste, betont Köfer: „Trotzdem muss es natürlich so sein, dass die Polizei Präsenz zeigt und bei Übertretungen oder Eskalationen entsprechend vorgeht. Eine pauschale Verurteilung der GTI-Fans lasse ich aber keinesfalls zu. Jene, die das Treffen oder die Tage vor dem Treffen dazu verwenden, um Unfrieden zu stiften, schädigen leider auch das Image der eigentlichen Veranstaltung. Gegen solche Unruhestifter muss vorgegangen werden.“

Hart ins Gericht geht Köfer mit den Grünen, die am GTI-Treffen unsachlich Kritik üben: „Scheinbar ist es das Ziel der Öko-Partei, alles zu zerstören, was in Kärnten noch funktioniert. Das Treffen ist jedenfalls ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und transportiert Kärnten und seine Landschaft in viele Länder Europas.“ Wie Köfer ebenfalls betont, schließen sich GTI-Treffen und nachhaltiger Tourismus keinesfalls aus: „In unserem Bundesland muss für GTI-Fans ebenso Platz sein, wie für Urlauber, die die Natur, Sport- oder Kulturveranstaltungen genießen möchten. Wir vom Team Kärnten stehen jedenfalls für Vielfalt und ein buntes Kärnten.“

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STK0002