Grüne Niederösterreich zur Entscheidung des EBV: Ulrike Lunacek - für ein Miteinander, Respekt und ein starkes Europa

Helga Krismer: Mit Ingrid Felipe und Ulrike Lunacek jetzt zwei starke Frauen voran

St. Pölten (OTS) - Ingrid Felipe und Ulrike Lunacek wurden beim heutigen Erweiterten Bundesvorstand einstimmig als Bundessprecherin bzw Spitzenkandidatin für die Nationalratswahl designiert.
Sie stellen sich der internen Wahl am kommenden Bundeskongress.
Für Helga Krismer, Landessprecherin der Grünen Niederösterreich,  ist dieser Vorschlag ein sehr guter.
"Ingrid Felipe ist als Stellvertreterin von Eva Glawischnig die logische Nachfolge. Sie hat schon bisher bewiesen, dass sie auch in schwierigen Situationen gemeinsam mit der Partei lösungsorientiert arbeitet", so Helga Krismer. 
Dass mit Ulrike Lunacek dem Bundeskongress eine Niederösterreicherin als Spitzenkandidatin für die kommende Nationalratswahl vorgeschlagen werden kann, freut Helga Krismer besonders.
"Ulrike Lunacek weiß als EU-Abgeordnete, dass Rechtspopulisten in einer Regierung das Projekt EU sprengen wollen. Sie weiß, dass in Österreich 3 Parteien – ÖVP, SPÖ und FPÖ – sehr nach rechts driften. Dem Rechtsruck wird sich Ulrike Lunacek bestimmt entgegenstellen.Sie steht für ein Miteinander, Respekt und ein starkes Europa.“  

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001