ORF SPORT + mit finaler Phase bei der Eishockey-WM und ÖFB-Ladies-Cupfinale 2017

Weiters am 20. und 21. Mai: Judo Grand Slam in Jekaterinburg und Handball-Liga-Austria-Semifinale Alpla HC Hard – SG Insignis Handball Westwien

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 20. Mai 2017, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen von der Judo World Tour – Grand Slam in Jekaterinburg um 14.00 Uhr, von den Semifinalspielen Finnland – Schweden (15.10 Uhr) und Kanada – Russland (20.00 Uhr) bei der IIHF Eishockey-WM 2017 sowie vom ÖFB-Ladies-Cupfinale 2017: SKN St. Pölten – NÖSV Neulengbach um 17.45 Uhr, das „Yoga-Magazin“ um 8.00, 9.00 und 10.00 Uhr, das Behindertensportmagazin „Ohne Grenzen“ um 8.30, 9.30 und 10.30 Uhr sowie die Höhepunkte von der Judo World Tour – Grand Slam in Jekaterinburg um 21.45 Uhr und von Tag 1 bei der FIFA U20-WM in Südkorea um 23.00 Uhr.

Die Live-Übertragungen von der Judo World Tour – Grand Slam in Jekaterinburg um 14.00 Uhr, vom Spiel um Bronze (16.10 Uhr) und Gold (20.40 Uhr) bei der IIHF Eishockey-WM 2017 sowie vom Handball-Liga-Austria-Semifinale Alpla HC Hard – SG Insignis Handball Westwien um 19.00 Uhr, das „Yoga-Magazin“ um 8.00, 9.00 und 10.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 8.30, 9.30 und 10.30 Uhr sowie die Höhepunkte von Tag 2 bei der FIFA U20-WM in Südkorea um 23.00 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 21. Mai.

Der dritte Grand Slam der Judo World Tour geht am 20. und 21. Mai in Jekaterinburg in Russland über die Bühne.
Kommentator ist Peter Brunner, an seiner Seite als Kokommentatorin fungiert Hilde Drexler.

Im Semifinale der IIHF Eishockey-WM 2017 in Deutschland und Frankreich treffen am 20. Mai Finnland – Schweden und Kanada – Russland aufeinander. Die Sieger spielen am 21. Mai um Gold, die Verlierer um Bronze. Alle Entscheidungsspiele sind live in ORF SPORT + zu sehen.
Kommentator ist Michael Berger, für Analysen sorgt Peter Znenahlik. Das zweite Semifinalspiel ist von 19.10 bis 21.45 Uhr auch live in der ORF-TVthek zu sehen.

SKN St. Pölten gegen NÖSV Neulengbach lautet das ÖFB Ladies-Cupfinale 2017 am 20. Mai. Damit kommt es bereits im fünften Jahr in Folge zum Duell zwischen den beiden niederösterreichischen Topvereinen. Nach den Austragungsorten Wien, St. Veit/Glan, Melk und Amstetten werden die Siegerinnen dieses Mal erneut im niederösterreichischen Melk ermittelt. In den vergangenen vier Finalduellen konnte sich jeweils der SKN St. Pölten bzw. der Vorgängerverein FSK Simacek St. Pölten-Spratzern, durchsetzen. Kommentator ist Oliver Polzer.

Die SG Insignis Handball Westwien gewann das zweite Halbfinale gegen Alpla HC Hard mit 30:29 und erzwang damit ein drittes Spiel am 21. Mai. In einem offenen Schlagabtausch hielt vor allem Westwien-Torhüter Florian Kaiper sein Team im Spiel, sein Torwartkollege Sandro Uvodic entschärfte kurz vor Ende noch einen Siebenmeter von Gerald Zeiner. Hard-Coach Petr Hrachovec wollte die Entscheidung im zweiten Spiel herbeiführen, nahm dafür in der zweiten Halbzeit immer wieder den Torhüter für einen weiteren Feldspieler aus dem Spiel. Doch am Ende jubelten die Wiener und die Entscheidung, wer dem HC Fivers WAT Margareten ins Finale folgt, wurde um eine Woche vertagt.
Kommentator ist Andreas Blum.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 19. Mai, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001