Tag der offenen Stalltür: Zeigen, wie die Tiere wirklich gehalten werden

Pail: Die heimischen Schweinehalter haben nichts zu verbergen

Graz (OTS) - "Wir öffnen im Rahmen der Aktion 'Open Bauernhof' am kommenden Wochenende unsere Stalltüren, um der Bevölkerung zu zeigen, wie wir unsere Tiere halten, was wir füttern und dass wir gut mit den Schweinen umgehen. Wir haben nichts zu verbergen und freuen uns, wenn wir mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen", unterstreicht Werner Pail, Sprecher der Initiative "Saugut - Steirische Schweinebauern 3.0". Gleichzeitig ruft er die Bevölkerung auf und lädt ein: "Kommen Sie zum Tag der offenen Tür, nur so können Sie aus erster Hand miterleben, dass wir gut mit unseren Tieren umgehen." Mit dieser Aktion wolle man auch aufzeigen, "dass gewisse einschlägige Tierschutz-Aktivisten falsche Aussagen und unrichtige Bilder verbreiten, um uns Bauern schlechtzumachen". 

Große Investitionen in Tierschutz 

"Die heimischen Schweinebauern haben in den vergangenen Jahrzehnten hohe Summen in mehr Tierschutz wie beispielsweise in mehr Platz, ein gutes Stallklima mit frischer Luft und in eine noch bessere Tiergesundheit investiert. Die österreichischen Tierschutzstandards liegen EU-weit im Spitzenfeld. Zahlreiche Betriebe haben schon in besonders tierfreundliche Ställe, beispielsweise mit Auslauf, investiert und immer mehr Betriebe überlegen, dies zu tun", so Pail. 

Besonders tierfreundliche Schweinehaltung kostet mehr 

Diese besonders tierfreundliche Schweinehaltung sei aufgrund des zusätzlichen Aufwands - höhere Investitions-, Betriebs- und Betreuungskosten - naturgemäß auch teurer und könne nur marktkonform umgesetzt werden. "Das bedeute, wenn die Nachfrage nach besonders tierfreundlich erzeugtem Schweinefleisch steigt und auch faire Preise dafür bezahlt werden, dann wird sich im selben Ausmaß auch das Angebot erhöhen", stellt Pail klar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landwirtschaftskammer Steiermark,
Mag. Rosemarie Wilhelm, E-Mail: rosemarie.wilhelm@lk-stmk.at,
Tel.: 0316/8050-1280 oder 0664/1836360

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001