Erfolg nach Lichtbildveröffentlichung Wien: Schwerer Betrug mit einer gestohlenen Kreditkarte

Wien (OTS) - Zwischen 7. und 9. September 2016 wurde dem Opfer die Kreditkarte im Bereich der Siegelgasse gestohlen. Drei unbekannte Männer bezahlten in weiterer Folge in mehreren Lokalen und Geschäften in Wien mit dieser gestohlenen Kreditkarte. Dabei ist ein Gesamtschaden von über 9.500 Euro entstanden.
Nach der Lichtbildveröffentlichung stellten sich die drei Beschuldigten freiwillig der Polizei. Ein 27-Jähriger und zwei 24-Jährige wurden bereits einvernommen und sind geständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006