Wien – Leopoldstadt: Frau attackiert Ehemann mit Messer – Lebensgefahr

Wien (OTS) - Eine 46 – jährige Frau hat heute Früh um 04.10 Uhr ihren schlafenden Mann in deren gemeinsamen Wohnung in der Lassallestraße mit einem Küchenmesser angegriffen. Sie fügte ihrem Ehemann schwere Verletzungen im Rückenbereich zu. Der Sohn der Eheleute, er nächtigte mit seiner Freundin in einem Nebenzimmer, wurde durch die Hilferufe des Vaters geweckt. Der Sohn verständigte die Einsatzkräfte und entwaffnete seine Mutter. Dabei zog er sich leichte Verletzungen an den Händen zu. Die gerufenen Polizisten nahmen die Frau fest. Sie befindet sich in Haft. Das Opfer wird derzeit in einem Spital behandelt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001