ARBÖ: Demos, Festival, Partys - die ARBÖ Wochenendvorschau

Wien (OTS) - Während in der Wochenmitte endlich der Sommer seinen ersten Einzug in Österreich hält, wird das Wochenende laut aktuellem Wetterbericht erneut teilweise ins Wasser fallen.

Geplante Tagesausflüge sowie reservierte Kurzbesuche im benachbarten Ausland werden dennoch tatkräftig umgesetzt werden. Die Grenzwartezeiten am Weg nach Deutschland, oder auch von Ungarn zurück nach Österreich werden dies bestätigen, muss man doch wieder mit bis zu 60 Minuten Wartezeit aufgrund der Polizeikontrollen rechnen. Allgemein gesagt steht aber auch ein sehr veranstaltungsintensives Wochenende vor der Türe: 

HOLI Festival Tour 2017 in Graz:

Etwas bunter verläuft hingegen schon die Holi Festival der Farben Tour 2017, welche am Samstag in Graz Halt machen wird.  Mit dabei sind 180.000 Farbbeutel, welche teilweiße schon mit dem Eintrittsticket mitgekauft werden können. Tausende Gäste, sowie bekannte DJ’s füllen nicht nur die Messe Graz sondern auch deren Parkplatzmöglichkeiten. Für die Gäste stehen 1.200 Parkplätze in der Fröhlichgasse zur Verfügung, alternativ kann man aber auch auf die Raiffeisenstraße und direkt auf das Messegelände ausweichen. Eine gute öffentliche Anbindung über die Haltestellen der Linien 4, 5, und 6 runden die Veranstaltung ab.

Ready to Party XXL in Innsbruck:

Die Innsbrucker Olympiahalle wird ebenfalls am Samstag zum Austragungsort der 4. Geburtstagsfeier der Ready to Party XXL Veranstaltung. Dieses Jahr wird auf gleich zwei Bühnen das Jubiläum gefeiert und bekannte italienische Stimmungsmacher heizen ab 21 Uhr dem Publikum ordentlich ein. Damit Sie rechtzeitig mitfeiern können, parken Sie Ihr Fahrzeug am besten in der Parkgarage im Tivoli Stadion oder am Olympiahallen-West Parkplatz. Spätentschlossene können die letzten verfügbaren Parkmöglichkeiten im Park & Ride-Areal ansteuern, welches west- und ostseitig der Olympiahalle zu finden ist.

2 Demos in Wien: Ringsperre!

Beinahe schon an der Tagesordnung scheinen Demonstrationen in Wien am Wochenende zu stehen. So auch am Samstag im 4. Gemeindebezirk vor der Karlskirche. Ab 14 Uhr versammeln sich die ca. 3.000 Personen, welche dann über den Karlsplatz zum Ring und zum Ballhausplatz marschieren. Bei der zweiten Demo, werden sich gegen 14 Uhr die ca. 200 Kundgebungsteilnehmer am Christian-Broda-Platz sammeln. Etwa 30 Minuten später zieht die Demo über die Mariahilfer Straße bis zum Platz der Menschenrechte vor dem Museumsquartier. Die Innere Mariahilfer Straße wird dadurch zeitweise gesperrt. Autofahrer sollten die Innerer Mariahilfer Straße für mindestens 2 Stunden meiden und möglichst großräumig umfahren.

Kiss rockt die Wiener Stadthalle:

Parkplatzsuchen heißt es auch am Sonntag rund um die Wiener Stadthalle. Die legendäre Rock’n’Roll Band Kiss betritt samt Schminke, schwarzem Leder und metallischen Beschlägen ab 19.30 Uhr die Bühne der Stadthalle D. Wie immer können Sie Ihr Fahrzeug zur fixen Veranstaltungspauschale von 5 EUR in der Wiener Märzparkgarage sicher abstellen. Andernfalls bieten auch die Stadthallen-Garage sowie die Lugner-City Parkgarage jede Menge Parkmöglichkeiten.

Triathlon „Ironman 70.3, Austria“:

Schwimmen, Radfahren und Laufen – das zeichnet einen Ironman aus. Und am Sonntag ist es in Niederösterreich soweit. Es wird über den Ratzersdorfer See im Bezirk St. Pölten geschwommen, durch die Altstadt gelaufen und 90 km werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Dabei kommt es während der Durchführung der Disziplin Radfahren zu weitreichenden Verkehrbehinderungen. Gesperrt wird die Kremser Schnellstraße (S33) ab der Anschlussstelle St. Pölten-Nord bis auf Höhe Traismauer-Süd auf der Richtungsfahrbahn Krems von ca. 7 bis 9:45 Uhr. Umfahren kann man die Sperre über die Westautobahn, sowie über regionale Umleitungen.


Genaue Details zu Verkehrssperren, Parkmöglichkeiten usw. erhalten Sie wie gewohnt beim ARBÖ Informationsdienst unter der Telefonnummer 050 123 123. Aktuelle Verkehrsinfos finden Sie außerdem im ORF Teletext auf Seite 431, im Internet auf www.arboe.at oder folgen Sie uns auf Twitter.


Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002