Belvedere und 21er Haus am internationalen Museumstag unter dem Motto „Spurensuche – Mut zur Verantwortung“

Wien (OTS) - „Saying the unspeakable“, unter diesem Motto widmen sich Museen weltweit am Sonntag, 21. Mai 2017, gesellschaftlich sensiblen Themen und historisch problematischen Epochen. Im  Belvedere und 21er Haus sind Besucher_innen eingeladen, sich auf Spurensuche zu begeben und Verdrängtes wieder ans Tageslicht zu bringen. 

„Museen tragen als Vermittler des Kulturerbes eines Landes große Verantwortung, dabei kann es nicht nur um Glanz und Glorie gehen. Daher werden in unseren Häusern im Rahmen des internationalen Museumstages auch unbequeme und kontrovers diskutierte Themen unserer Geschichte und Gesellschaft angesprochen,“ so Stella Rollig, Generaldirektorin Belvedere und 21er Haus.

Die Führungen im Belvedere greifen folgende Themen auf: Ungerechtigkeit, Verfolgung und Vertreibung als Kehrseite der Globalisierung, ausgelöschte Biografien, Künstler_innen-Schicksale im Dritten Reich und die Kunst der österreichischen Emigration. Im 21er Haus zeigen Führungen zur Ausstellung des deutschen Künstlers Daniel Richter, wie sich der politisch motivierte Maler als „Historienmaler im neuen Stil“ kritisch mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinandersetzt und dem Publikum so ein Stimmungsbild der jüngsten Geschichte vermitteln will.

Programmüberblick:

OBERES BELVEDERE 

Auf Kosten der Schwachen. Von grenzenloser Ungerechtigkeit und ihrer langen Geschichte

10.30 und 14.30 Uhr

Vertrieben und vergessen. Kunst der österreichischen Emigration

11.30 und 16 Uhr

Vorübergehend inexistent. Ausgelöschte Namen am Beispiel von Tina Blau

13 und 17 Uhr

Entartete Kunst!?

15 und 16.30 Uhr

21ER HAUS 

Europa – immer Ärger mit dem Sogenannten

11.30 und 14.30 Uhr

Dauer jeweils 1 Stunde, Anmeldung unter public@belvedere.at

Teilnahme gratis mit gültigem Ticket

Alle Termine und zur Online-Anmeldung: http://bit.ly/Belvedere_Museumstag2017 

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Galerie Belvedere
Presse Belvedere & Winterpalais
+43 1 795 57-177
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

Presse 21er Haus
+43 1 795 57-185
presse@21erhaus.at
www.21erhaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001