Die Albertina und The Gap laden zum „Date with Art“

Speeddating findet erstmals in der Schau „Maria Lassnig - Zwiegespräche“ statt

Wien (OTS) - „Es lässt sich leichter flirten, wenn ein Bild dabei ist“, finden die Albertina und das Magazin The Gap. Am Freitag, den 19. Mai laden sie daher gemeinsam zu einem Museumsbesuch der besonderen Art: Beim Speeddating in den Ausstellungshallen von „Maria Lassnig –Zwiegespräche“ lernen sich KunstliebhaberInnen bei Gesprächen über Zeichnungen und Aquarelle kennen.

Statt wie bei Tinder über das Smartphone zu wischen, steigen die kunstaffinen Singles hier nach einer Impulsführung mit Fragen zum Werk locker ins Gespräch mit dem jeweiligen Gegenüber ein. Ganz den Regeln des Speeddatings folgend, bleiben pro Kunstwerk allerdings nur drei Minuten Zeit.

Maria Lassnig zählt zu den wichtigsten Kunstschaffenden des 20. Jahrhunderts und war eine der Ersten, die sich mit ihrer Selbstempfindung und dem Sichtbarmachen der eigenen Körperwahrnehmung auseinandersetzte. Thematisch lädt die Ausstellung daher zu Gesprächen rund um Body-Awareness, den eigenen Körper, Selbstinszenierung und das Verhältnis von Mann und Frau ein.

Date with Art | Freitag, 19. Mai, 18.30 Uhr (Einlass: 18.15 Uhr), Eintritt EUR 12 (vor Ort bar zu bezahlen)
Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt, Anmeldung per E-Mail an datewithart@thegap.at erforderlich.

Rückfragen & Kontakt:

Albertina
Mag. Fiona Sara Schmidt
Pressebüro Albertina
+43 1 534 83 511
s.schmidt@albertina.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ABT0001