Inhaltlicher und optischer Relaunch der Styria Buchverlage

In der Vorschau auf das Herbstprogramm 2017 erscheinen die Verlage Molden, Pichler, Kneipp und Styria mit neuem Corporate Design

Wien (OTS) - Nach dem Wechsel in der Geschäftsführung im vergangenen Sommer und der Stabübernahme durch Matthias Opis (verlegerischer Geschäftsführer) und Anneliese Paulhart (kaufmännische Geschäftsführerin) hat sich die Buchverlagsgruppe der Styria Media Group einer grundlegenden Neuaufstellung und Neuausrichtung verschrieben.

Nach einer inhaltlichen Profilierung des Programms, die in der aktuellen Vorschau auf das Herbstprogramm 2017 erkennbar ist, sind die nun vorgestellten neuen Signets der Verlage Molden, Pichler, Kneipp und Styria weitere sichtbare Zeichen der Erneuerung. Für die Signets wie auch für die ebenfalls neue Typografie zeichnet Art Director Emanuel Mauthe verantwortlich.

„Die neuen Signets sollen die je eigenen Programmschwerpunkte der Styria Buchverlage auch optisch unterstreichen“, so Matthias Opis. „Dass die Mitglieder unserer Verlagsfamilie über eine ausgeprägte Individualität und Charakterstärke verfügen, wird nun auch auf den Buchcovern sichtbar.“

In den nächsten Monaten soll der Relaunch auch auf den digitalen Auftritt der Styria Buchverlage übertragen werden. Bis zum Ende des Sommers wird es eine völlig neue Website mit integriertem Shopsystem geben.

Die Vorschau auf das Herbstprogramm finden Sie unter www.styriabooks.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Catharina Rosenauer
Verlagsgruppe Styria
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: catharina.rosenauer@styriabooks.at
Tel.: 01/512 88 08/83

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SME0001