ORF III am Mittwoch: Start der neuen ORF-III-Sendereihe „Heimat der Klöster: Stift Admont“

Außerdem: Nationalrat live, Johnny Logan zu Gast in „Kultur Heute“, „treffpunkt medizin“ und „MERYNS sprechzimmer“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information überträgt am Mittwoch, dem 17. Mai 2017, ab 9.05 Uhr live und in voller Länge den zweiten Plenarsitzungstag im Nationalrat. Sollte am Dienstag noch keine Erklärung zur Regierungsumbildung erfolgen, wird es wahrscheinlich am Mittwoch dazu kommen. Außerdem steht Landwirtschafts- und Umweltminister Andrä Rupprechter den Abgeordneten in einer Fragestunde Rede und Antwort. Für ORF III kommentieren Andreas Heyer, Christine Mayer-Bohusch, Reiner Reitsamer und Martin Wendel. Für ORF 2 ist Fritz Jungmayr bis 13.00 Uhr dabei.

Bevor im ORF-III-Hauptabend die neue Reihe „Heimat der Klöster“ startet, spricht Moderatorin Ani Gülgün-Mayr in „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) mit dem irischen Sänger, Komponisten und „Mr. Eurovison“ Johnny Logan u. a. über sein neues Album „It Is What It Is“. Die neue siebenteilige Produktion „Heimat der Klöster“ blickt mit ihrer ersten Ausgabe hinter die Kulissen des „Stift Admont“ (20.15 Uhr), das zu den ältesten Stiften des Landes zählt und vor allem mit seiner barocken Bibliothek und dem Benediktinerbau besticht. Die neue ORF-III-Reihe präsentiert Österreich als Land der Klöster, die neben ihrer optischen Erscheinung als barocke oder gotische Juwele des Landes auch Angelpunkte des Glaubens sind und den Menschen der Region eine geistige Heimat bieten.

Mit fernöstlicher Tradition beschäftigt sich danach eine neue Ausgabe von „treffpunkt medizin“ zum Thema „Heilen mit der Natur: Tibetische Medizin“ (21.05 Uhr). Schon im antiken China hatten Heilpflanzen aus dem tibetischen Raum einen hervorragenden Ruf. Im Westen aber wird die tibetische Medizin meist von der Traditionellen Chinesischen Medizin überschattet. Dabei sollten gerade die Heilkräuter der Tibeter keineswegs geringschätzt werden. Auch eine neue Ausgabe von „MERYNS sprechzimmer“ behandelt die Frage „Heilkunst versus Schulmedizin – wo beginnt Gesundheit?“ (21.55 Uhr). Die Kraft der Chinesischen Medizin ist Jahrtausende alt und hält als Komplementärangebot zunehmend Einzug in westliche Arztpraxen. Was aber ist an ihr so besonders? Und liegen ihre Stärken genau da, wo die Schwächen der Schulmedizin sind? Dazu diskutieren unter der Gesprächsleitung von Prof. Dr. Siegfried Meryn Univ. Prof. Dr. Andrea Zauner-Dungl, u. a. Fachärztin für Physikalische Medizin und Leiterin des Zentrums für Traditionelle Chinesische Medizin und Komplementärmedizin an der Donau-Universität Krems, PD Dr. Karl-Heinz Steinmetz, Privatdozent für das Fach Spiritualität an der Uni Wien, und Univ.-Prof. Prim. Dr. Reinhard Haller, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002