PUMA-Radcheckwochen: 195 Fahrräder fit gemacht!

Wien (OTS/RK) - Ein wichtiges Anliegen von PUMA (Programm Umweltmanagement im Magistrat) ist die Förderung der Nutzung des Fahrrads auf Dienst- und Arbeitswegen. Um Fahrräder für die Wege zur Arbeit sowie für die Dienstwege flott zu machen, hat PUMA vom 24. April bis 9. Mai 2017 an zehn Standorten des Magistrats "PUMA-RadChecks" für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrats angeboten.

Insgesamt wurden 195 Fahrräder durchgecheckt. Der Andrang auf die Termine war auch heuer wieder groß. Die Standorte wurden bewusst über das gesamte Stadtgebiet verteilt ausgewählt, um auch Kolleginnen und Kollegen an entfernteren Dienstorten die Teilnahme zu ermöglichen. "Es ist erfreulich, dass das Radfahren auf Arbeits- und Dienstwegen für immer mehr Bedienstete der Stadt Wien ein Thema ist. Das Umweltmanagementprogramm PUMA unterstützt diesen Trend nach Kräften", meint PUMA-Programmleiter Mag. Dominik Schreiber (Wiener Umweltanwaltschaft) zum Abschluss der "PUMA Radcheckwochen".

Die „PUMA-RadChecks“ wurden von einem beauftragten Radmechaniker durchgeführt und beinhalteten einen etwa 15-minütigen Frühjahrscheck mit Justieren von Bremsen und Schaltung, Einstellen des Steuerlagers, Kontrollieren und Nachziehen der Schrauben, Optimierung des Reifenluftdrucks, Schmieren der beweglichen Teile sowie eine allgemeine Sicherheitsüberprüfung des Fahrrads und die Prüfung auf StVO-Tauglichkeit.

Die "PUMA-Radcheckwochen" sind ein Beitrag zu "MAG ist Rad", einer Initiative der Stadtverwaltung, die sich mit dem betrieblichen Mobilitätsmanagement Schwerpunkt "Fahrrad fahren" befasst. "MAG ist Rad" setzt Impulse zur Forcierung des Radfahrens im Verwaltungsbereich (inkl. dem Kundinnen und Kundenverkehr), leistet so auch einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Kundinnen und Kunden, spart Mobilitätskosten und reduziert im Sinnen des Klimaschutzprogramms der Stadt Wien (KliP Wien) auch CO2-Emissionen.

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Stephanie Fellner
Magistratsdirektion der Stadt Wien
Öffentlichkeitsarbeit - Klimaschutzkoordination

Rathaus, Stiege 5
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 4000-75084
E-Mail: andrea.fellner@wien.gv.at
www.wien.at/umwelt/klimaschutz/

PUMA-Programmleiter Mag. Dominik Schreiber
Wiener Umweltanwaltschaft
dominik.schreiber@wien.gv.at
Tel: 01 4000 88998

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006