Das war die Hotelbiz 2017 – Nachbericht zur führenden Fachmesse für Firmenveranstaltungen, Seminare, Incentives & Events

Über 800 Fachbesucher haben am 10. Mai zwischen 13 und 19 Uhr die BIZ besucht und sich bei den insgesamt 146 Ausstellern über Highlights und News aus der MICE-Branche informiert.

Danke im Namen aller oberösterreichischen Aussteller/Innen für die super Organisation und die Qualität der Gäste!
Andreas Zebisch vom Oberösterreich Convention Bureau über die Hotelbiz 2017

Perchtoldsdorf (OTS) - Die Stimmung auf der BIZ im Schloss Schönbrunn Apothekertrakt & Orangerie war dynamisch und fröhlich, die Räumlichkeiten durch die Erweiterung der Orangerie sehr großzügig und locker. Ein perfekter sonniger 10. Mai in Wien zum Informieren und Netzwerken für Seminarhotels & Veranstaltungslocations etc. und ihre buchenden Firmenkontakte. Alt bewährte Kontakte wurden gepflegt und Neukontakte geknüpft, geplaudert, gebrainstormt, gelauscht, geschmöckert und genascht. 

Informative Fachmesse mit 146 Ausstellern

Der Ausstellermix war perfekt – angefangen von individuellen Seminarhotels bis hin zu Hotelketten, Convention Bureaus der Bundesländer sowie Destinationen wie Malta oder Ungarn waren vertreten, ebenso top Eventlocations, Ausflugsziele und Anbieter von Rahmenprogrammen sowie Cateringanbieter und Veranstaltungstechniker rundeten die Bandbreite der Ausstellervielfalt ab. 

Die erstmals stattgefundenen PopUp Präsentationen fanden regen Anklang bei den Fachbesuchern. Zu 10 verschiedenen Themen wurde regelmäßig an unterschiedlichen Stellen der Messe „aufgepoppt“ – optimal ergänzt durch ein Grafic Recording von vervievas, wo in Echtzeit das Gesprochene visualisiert wurde – die Zeichnungen dazu sind bereits online. 

Egal ob B2B oder B2C – es geht um H2H

Im Keynote-Vortrag - powered by Speakers Excellence - mit dem Thema Digitale Disruption bestätigte Prof. Dr. Stefan Gröner: Trotz rascher Entwicklung der Digitalisierung geht es letztendlich um human-to-human, also von Mensch zu Mensch. Beziehungen zu Kunden werden zwar verstärkt online aufgebaut, aber sogar die stärksten und größten Onlinefirmen bauen wieder immer öfter Veranstaltungsformate aus mit persönlichem Kontakt zu ihren Kunden, um den Kauf im Gespräch von Angesicht zu Angesicht abzuschließen.

Erfolgreicher Start für die neue Plattform 5vormeeting.com

Genau um 12.55 Uhr ist die neue Plattform 5vormeeting.com online gegangen - eine Plattform für last minute Meetings und Seminare. Bis zu 20% reduziert sind dort die besten Angebote von Seminarhotels und Eventlocations aus Österreich, die für einen bestimmten Zeitraum angefragt werden können. Die Besucher der BIZ konnten direkt auf der Messe die neue Plattform einsehen und testen.

Netzwerken auf der sonnigen Terrasse

Besonders beliebt waren die gemütlichen Sitzplätze von Mietmöbel Föhr auf der Weingarten-Terrasse des Apothekertraks, wo bei kulinarischen Highlights von I eat Vienna, illy, Ottakringer oder Szigeti fleißig genetzwerkt und gechillt wurde.

Positives Feedback der Aussteller für den Veranstalter

Unzählige Anfragen, direkte Angebote und Aufträge wurden bereits direkt auf der BIZ getätigt. Erste Feedbacks der Aussteller sind sehr vielversprechend: „Danke im Namen aller oberösterreichischen Aussteller/Innen für die super Organisation und die Qualität der Gäste!“, so Andreas Zebisch vom Oberösterreich Convention Bureau oder als Reaktion auf die Einführung der PopUp Präsentationen meint das Courtyard Linz: „Eine tolle Idee und vor allem super Veranstaltung ;-) DANKE“

Bildergalerie der BIZ 2017
Hier geht's zu den Fotos

Rückfragen & Kontakt:

n.b.s hotels & locations GmbH
Christina Neumeister-Böck und Thomas Reischer
Elisabethstraße 23, 2380 Perchtoldsdorf
T: 01/867 36 60 F: DW 14
office@hotelbiz.at | www.hotelbiz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | T130001