Fahrerflucht nach Unfall mit Fußgänger

Wien (OTS) - Am 15.05.2017 querte gegen 13:45 Uhr eine 12-Jährige am Weg zur Schule die Flotowgasse (19. Bezirk). Hierbei wurde das Kind von einem Auto erfasst und zu Boden gestoßen. Die Lenkerin des Autos stieg zwar aus und fragte nach dem Wohlbefinden der Schülerin, fuhr dann aber weiter. Später klagte die 12-Jährige in der Schule über Schmerzen und wurde mit dem Verdacht einer Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus gebracht. Von Unfallfahrzeug und Lenkerin ist nichts bekannt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004