Messerstich im Streit – Mann verletzt

Wien (OTS) - Am 15.05.2017 kam es laut Zeugenangaben gegen 19:50 Uhr in der Hasnerstraße (16. Bezirk) aus bislang nicht bekannter Ursache zu einem Streit zwischen zwei Männern. Im Zuge der Auseinandersetzung versetzte ein 23-jähriger namentlich Bekannter einem 20-Jährigen mit einem Klappmesser im Bauchbereich eine nicht lebensgefährliche Verletzung und ergriff daraufhin die Flucht. Während das Opfer in ein Krankenhaus gebracht wurde, fand eine Großfahndung nach dem Täter statt. Da der 23-Jährige vorerst nicht aufgefunden werden konnte, erließ die Staatsanwaltschaft Wien eine Festnahmeanordnung des Beschuldigten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003