Waldviertel: Goldener Boden für "Handwerk und Manufaktur"

Wo andernorts Betriebe der Automatisierung weichen mussten, werden im Waldviertel noch die handwerklichen Fertigkeiten hochgehalten.

Wie bei allen anderen Handwerkern aus dem Waldviertel sticht bei ARTner die Verbundenheit mit und das Engagement für ihre Region besonders hervor
WKNÖ-Präsidentin KR Sonja Zwazl
Die Unternehmen hier zeichnen sich durch ihre Handwerkskunst und Kreativität aus, sind stets am Puls der Zeit und werden auf diese Weise allen Kundenwünschen gerecht
WKNÖ-Präsidentin KR Sonja Zwazl

Zwettl (OTS/Waldviertel Tourismus) - Niederösterreichs Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl überzeugte sich an Ort und Stelle bei Partnerbetrieben der Initiative "Handwerk und Manufaktur im Waldviertel", dass Tradition und Moderne nicht im Widerspruch stehen müssen. "Die Unternehmen hier zeichnen sich durch ihre Handwerkskunst und Kreativität aus, sind stets am Puls der Zeit und werden auf diese Weise allen Kundenwünschen gerecht", freute sich die Präsidentin. "Das Waldviertel ist nach wie vor ein goldener Boden für das Meister-Handwerk".

Besucher für Region und Handwerk begeistern

Die von der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) unterstützte Initiative "Handwerk und Manufaktur im Waldviertel" verfolgt das Ziel, Besucher für die Region und die dort handwerklich hergestellten Produkte zu begeistern. So etwa in der jahrhundertalten Papiermühle Mörzinger. Seit dem Jahr 1774 wird hier in Bad Großpertholz echtes handgeschöpftes Hadern-Büttenpapier absolut holzfrei aus reinen weißen Baumwollresten erzeugt. In der Papiermühle, einer der letzten ihrer Art, können die Besucher ihr eigenes Hadern-Büttenpapier "schöpfen".

Wie die Kunst des Glasschmelzens ("Fusing") funktioniert und welche wunderbaren Werkstücke sich damit herstellen lassen, dürfen die Besucher im Gmünder Glasatelier von Elisabeth Burger kennen lernen. Mit ihrem Partner erzeugt sie hier in reiner Handarbeit Accessoires für Wohnräume und Garten, Schmuck-Unikate sowie leuchtende Glaspaneele. Burgers Arbeiten finden sich ebenso im Konzerthaus von Tokio, wie in privaten Villen im Oman.

Granitschmuck ist das Steckenpferd von Reinhart Kartusch in Weitra. Gegen Voranmeldung darf jeder Besucher in seinem Schmuck-, Mineralien- und Uhrengeschäft einen Granit-Schlüsselanhänger selbst fertigen. Stets auf der Suche nach Neuem arbeitet Kartusch mit anderen Handwerksbetrieben der Initiative "Handwerk und Manufaktur" zusammen. Auf diese Weise ist die "Waldviertel-Kette" mit Maissauer Amethysten, Granit aus Gebharts bei Schrems und Perlmutt aus Österreichs einziger Perlmuttmanufaktur (Felling bei Hardegg) entstanden.

Bei Betriebsführungen in der ARTner Kreativtischlerei in Bad Großpertholz dürfen Besucher selbst "tischlern". Und im Küchenschauraum werden mit Hilfe mobiler Küchenkorpusse "Kundenfahrten" angeboten, wo mögliche Varianten für Arbeitswege und Arbeitsabläufe "wie zu Hause" erprobt und getestet werden können.

Besonderes Engagement für Region

"Wie bei allen anderen Handwerkern aus dem Waldviertel sticht bei ARTner die Verbundenheit mit und das Engagement für ihre Region besonders hervor", zeigte sich Präsidentin Zwazl beeindruckt. So hat ARTner einen Wanderweg mit 17 Schautafeln gestaltet, auf denen die entlang des Weges wachsenden Bäume beschrieben sind und Einrichtungsbeispiele aus der Tischlerei in der jeweiligen Holzart gezeigt werden.

"Handwerk und Manufaktur im Waldviertel" ist eine mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER), Waldviertel Tourismus und der Wirtschaftskammer Niederösterreich unterstützte Initiative, die Tourismus und Wirtschaft in der Region seit dem Projektstart beflügelt. 

Katalog Handwerk und Manufaktur im Waldviertel
30 Handwerksangebote jetzt durchstöbern
Handwerkskatalog jetzt bestellen

Rückfragen & Kontakt:

Waldviertel Tourismus
Mag. (FH) Katrin Kreyer
Sparkassenplatz 1/2/2
3910 Zwettl
(T) +43 2822 54109 35
(E) Handwerk@waldviertel.at
(I) www.wadlviertel-handwerk.at
http://www.waldviertel.at/prospektbestellung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014