Stronach/Lugar: SPÖ und ÖVP wollen Neuwahl – sollen Antrag gemeinsam ohne Opposition machen

Wien (OTS) - „Nun ist es fix: Auch die SPÖ will eine Neuwahl im Herbst“, kommentiert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar die Aussagen von Kanzler Kern in der „Pressestunde“. „Als letzten Akt“ dieser gescheiterten Koalition „sollen SPÖ und ÖVP jetzt auch die Verantwortung übernehmen und gemeinsam den Neuwahlantrag stellen, da sie ohnedies die Mehrheit haben“, verlangt Lugar und mahnt: „Die Opposition darf in dieses Chaos, das die Regierungsparteien auch den Wählern erklären müssen, nicht hineingezogen werden!“

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001