SPÖ Fellner – Pflegepaket: Schwarz-blaue Blockade richtet sich gegen ältere Menschen und Pflegekräfte

Fellner: Nein von ÖVP und FPÖ zum Pflegepaket ist Absage an ältere Generation und Menschen im Pflegebereich. Schwarz-blaue Blockade nicht akzeptabel und muss sofort beenden werden.

Klagenfurt (OTS) - „Mit ihrem unverständlichen Nein haben sich FPÖ und ÖVP klar gegen die älteren Menschen und gegen die Kärntner Pflegekräfte gestellt“, stellt SPÖ-Landesgeschäftsführer Daniel Fellner zur Blockade des Pflegepakets durch FPÖ und ÖVP im Kärntner Gemeindebund fest.

Er sei enttäuscht und es habe ihn überrascht, mit welch bespielloser Rücksichtslosigkeit sich ÖVP und FPÖ über die berechtigten Anliegen älteren Menschen hinwegsetzen, so Fellner.

Das vom Land und von der Gewerkschaft geschnürte Paket sah die Absenkung des Pflegeschlüssels vor, der die Anzahl der Pflegemitarbeiterinnen und -mitarbeiter erhöhen sollte sowie die Anstellung einer Animationskraft pro Pflegeheim gebracht hätte.

„Die ältere Generation, unsere Eltern und Großeltern haben es verdient, dass sie auch dann, wenn sie auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind, von der Gesellschaft in solidarischer Weise würde- und respektvoll behandelt und versorgt werden. Und es versteht sich von selbst, dass auch jene Menschen, die diese wichtige und verantwortungsvolle Tätigkeit in der Pflege ausüben, fair und angemessen entlohnt werden“, betont Fellner.

Von Seiten des Landes wurden von LHStv.in Beate Prettner die nötigen finanziellen Mittel bereitgestellt, der Gemeindebund hätte die Hälfte der Kosten übernehmen sollen. Heute stimmten aber die sechs anwesenden ÖVP-und FPÖ-Bürgermeistern gegen die sechs Vertreter der SPÖ und haben sich somit gegen das Pflegpaket ausgesprochen.

„Ich bin schockiert, dass die Blockade durch die FPÖ- und ÖVP-Bürgermeister erfolgt ist. Denn gerade die Bürgermeister kennen die Situation in den Heimen sehr gut und wissen ganz genau, was hier getan werden muss. Trotzdem blockieren sie eine Lösung im Sinne der Menschen. Das ist nicht zu akzeptieren“, macht Fellner deutlich und fordert die Vertreter von FPÖ und ÖVP im Gemeindebund auf, ihre nicht nachvollziehbare Blockade zu beenden.

„Diese politischen Spielchen auf Kosten der Pflegekräfte und jener Menschen, die auf Pflege angewiesen sind, sind sofort zu beenden! Die SPÖ steht auf der Seite der Menschen und wird auch hier nicht lockerlassen. Die beste Pflege für unsere älteren Mitmenschen und eine faire und gerechte Entlohnung für die Pflegekräfte sind uns eine Herzenssache“, so Fellner abschließend.  

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten, Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003