Korrektur zu OTS0083 von heute: Sobotka und Haslauer eröffnen Europas größte Polizeikonferenz

Wien (OTS) - Der erste Absatz muss wie folgt lauten:

Die 45. Europäische Regionalkonferenz von INTERPOL findet vom 16. bis 18. Mai 2017 in St. Johann im Pongau, Salzburg, statt. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen die Zusammenarbeit der Mitgliedsstaaten im Bereich der organisierten Kriminalität, der Cyber-Kriminalität und der Terrorismusbekämpfung.

Anbei die korrigierte Fassung:

Die 45. Europäische Regionalkonferenz von INTERPOL findet vom 16. bis 18. Mai 2017 in St. Johann im Pongau, Salzburg, statt. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen die Zusammenarbeit der Mitgliedsstaaten im Bereich der organisierten Kriminalität, der Cyber-Kriminalität und der Terrorismusbekämpfung.

Die Veranstaltung wird am 16. Mai 2017, um 09:30 Uhr, eröffnet. Im Anschluss daran findet eine Pressekonferenz statt. Die Eröffnungsfeier sowie die Pressekonferenz finden im Kongresscenter, Festsaal, 5600 St. Johann im Pongau, Leo-Neumayer-Platz 1, statt.

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka, Interpol-Präsident Hongwei Meng, Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Interpol-Generalsekretär Prof. Dr. Jürgen Stock.

Allgemeine Informationen zum Verlauf der Konferenz sowie Fotos und Eröffnungsreden werden auf der Homepage von INTERPOL ([www.interpol.int] ([http://www.interpol.int/)] (http://www.interpol.int/))) veröffentlicht.

Medienvertreterinnen und -vertreter, die am Dienstag, den 16. Mai 2017, von der Eröffnungsfeier und der Pressekonferenz in St. Johann berichten wollen, benötigen eine Akkreditierung. Diese kann per E-Mail beim Bundesministerium für Inneres im Referat Pressestelle angefordert werden: [pressestelle@bmi.gv.at] ([mailto:pressestelle@bmi.gv.at] (mailto:pressestelle@bmi.gv.at)).

 Journalisten, die sich per E-Mail angemeldet haben, bekommen das offizielle Akkreditierungsformblatt übermittelt, das ausgefüllt mit einem Farbfoto (im JPEG-Format) bis Sonntag, 14. Mai 2017, 14 Uhr, an [pressestelle@bmi.gv.at] ([mailto:pressestelle@bmi.gv.at] (mailto:pressestelle@bmi.gv.at)) zu retournieren ist.

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Akkreditierungsausweises am Veranstaltungstag ein gültiger Presseausweis oder eine Bestätigung des Medienunternehmens sowie ein amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind.

Konferenz-Eröffnung

Zeit:   Dienstag, 16. Mai 2017,  09:30 Uhr

Ort:    Kongresscenter, Festsaal

        5600 St. Johann im Pongau, Leo-Neumayer-Platz 1


Pressekonferenz

Zeit:   Dienstag, 16. Mai 2017,  10:40 Uhr

Ort:    Kongresscenter, Festsaal

        5600 St. Johann im Pongau, Leo-Neumayer-Platz 1

 


Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Oberst Markus Haindl
Pressesprecher des Bundesministers
+43 - (0) 1- 531 26-2015
markus.haindl@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at
Bundesministerium für Inneres

Abteilung Kommunikation
Referat Pressestelle
+43-(0)1-53 126-2488
pressestelle@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002