Regner zum Internationalen Tag der Pflege: Gute Pflege gibt es nur mit guten Arbeitsbedingungen

EU-Kommission präsentiert Erleichterungen für pflegende Angehörige

Wien (OTS/SK) - "Unsere Gesellschaft wird immer älter - das ist ein Gewinn für jeden Einzelnen, aber es stellt uns in Europa auch vor neue Herausforderungen. Die MitarbeiterInnen in der Pflege sind das Um und Auf, damit unser Gesundheitssystem funktionieren kann. Viele Pflegebeschäftigte leiden allerdings unter zunehmendem Stress und Überbelastung. Deshalb setze ich mich als Gewerkschafterin für bessere und faire Arbeitsbedingungen in den Pflegeberufen ein. Dafür brauchen wir mehr Personal und eine attraktivere Bezahlung in diesen Berufsfeldern", sagt Evelyn Regner. ****

"Wir wissen, wie unterschiedlich die Anliegen von pflegebedürftigen Menschen sind. Deshalb finde ich es erfreulich, dass die EU-Kommission einen wichtigen Schritt in Sachen Pflege gesetzt hat", so Regner und ergänzt: "Mit der Work-Life-Balance-Richtlinie reagiert die Kommission auf die Herausforderungen, vor denen viele Menschen stehen, die Angehörige pflegen. Zum ersten Mal gibt es einen Gesetzesvorschlag, der einen EU-weiten Pflegeurlaub von mindestens fünf Arbeitstagen ermöglichen soll. Außerdem soll es während des Pflegeurlaubs in Zukunft einen Anspruch auf ein adäquates Einkommen und einen europaweiten Kündigungsschutz geben. Das ist ein Schritt in Richtung eines sozialeren Europas. Mir ist es ein Anliegen, dass wir sowohl die richtigen Anreize für die Gesundheitssysteme der Zukunft setzen als auch Erleichterungen für die bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Familie ermöglichen. Denn gute Pflege gibt es nur mit guten Arbeitsbedingungen." (Schluss) bj/mp

Rückfragehinweis: Katharina Steinwendtner, Pressereferentin der SPÖ-Europaabgeordneten, Tel. +32 485 26 95 32, E-Mail:
katharina.steinwendtner@europarl.europa.eu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002