EANS-News: Bank für Tirol und Vorarlberg AG / Vertrauen in die BTV steigt weiter: Erfreulicher Ergebnissprung im 1. Quartal 2017, Kapitalerhöhung erfolgreich platziert

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

3-Monatsbericht

Anlässlich der Hauptversammlung hat sich die BTV entschlossen, ausgewählte Ergebnisse zum ersten Quartal 2017 zu veröffentlichen. Im ersten Quartal 2017 gelang es der BTV, ihren Wachstumskurs fortzusetzen. Das Geschäftsvolumen stieg in allen wichtigen Bilanzpositionen wie Kredite an Kunden (erstmals über 7 Mrd. EUR), betreute Kundengelder, Eigenkapital oder Bilanzsumme auf die höchsten Stände in der 113-jährigen Bankgeschichte. Dementsprechend erfreulich fällt auch die Ergebnisrechnung des BTV Konzerns aus: Das Quartalsergebnis vor Steuern wuchs um +23,6 % auf 37,6 Mio. EUR.

Starker Partner für die heimische Wirtschaft Die hohe Kundenorientierung der BTV führte im ersten Quartal zu Marktanteilsgewinnen, die sich auch in den deutlich gesteigerten Kundenvolumina zeigen. Erstmals in der Geschichte der BTV stiegen die vergebenen Kredite an Kunden über die Marke von 7 Mrd. EUR. Vorstandsvorsitzender Gerhard Burtscher dazu: "Die BTV ist als Unternehmerbank der Realwirtschaft verpflichtet. Wir finanzieren Projekte heimischer Unternehmer und investieren die Einlagen aus unserer Region wieder direkt dort, wo wir zu Hause sind. Wir vernetzen mehr als 8.000 Unternehmen und Unternehmer in Österreich, Süddeutschland, der deutschsprachigen Schweiz sowie Südtirol und punkten als führende Exportbank Westösterreichs."

Historisches Hoch bei betreuten Kundengeldern

Besonders erfreulich ist der starke Zuwachs bei den betreuten Kundengeldern, auch hier wurde mit 13,4 Mrd. EUR ein neuer Höchststand erzielt. Der Wachstumsmotor hierbei war das BTV Vermögensmanagement, das 2017 erneut mit Auszeichnungen* prämiert wurde und weiterhin zu den besten Vermögensverwaltern im deutschsprachigen Raum zählt. "Unsere in vielen Jahrzehnten erlangte Kompetenz und Erfahrung, unsere Bodenhaftung sowie unser Geschäftsmodell ,Investieren statt spekulieren' werden auch künftig die Leitlinien unseres Handelns bleiben. Danke an alle unsere Kundinnen und Kunden für das große Vertrauen!", erläutert Gerhard Burtscher die Gründe des Wachstums.

Erfolgreiche Kapitalerhöhung

Ein sichtbares Zeichen für das hohe Vertrauen in die BTV war die kürzlich erfolgreich durchgeführte Kapitalerhöhung, die aufgrund der hohen Nachfrage deutlich überzeichnet war. Im Zuge dessen wurden insgesamt 3.437.500 neue Stamm- Stückaktien zu einem Ausgabepreis von 21,70 Euro je Junger Aktie ausgegeben. Der Bruttoerlös aus der Kapitalerhöhung stärkt das harte Kernkapital der BTV ab Mai 2017 um rd. 74,59 Mio. EUR und erhöht das Eigenkapital auf dann über 1,3 Milliarden Euro - ein starker Beleg für die Sicherheit des heimischen Instituts. Gerhard Burtscher dazu: "Die Kapitalerhöhung verbessert die harte Kernkapitalquote ggü. dem 31.03.2017 um rd. 1,2 Prozentpunkte auf rd. 15,0 %. Damit gehört die BTV weiterhin zu den sichersten Banken Österreichs. Diese Kapitalstärke ist in Kombination mit dem erfrischend konservativen Geschäftsmodell die Basis für den Erfolg der BTV."

______________________________________________________________________________ |GuV in Mio. EUR | Ist | Ist | Veränderung| |BTV_KONZERN_(IFRS)_______|______31.03.2017|_______31.03.2016|_____________in_%| |Zinsüberschuss___________|___41,0_Mio._EUR|____38,9_Mio._EUR|___________+5,6_%| |Risikovorsorgen im | -0,7 Mio. EUR| -0,4 Mio. EUR| +82,0 %| |Kreditgeschäft___________|________________|_________________|_________________| |Provisionsüberschuss_____|___13,1_Mio._EUR|____11,7_Mio._EUR|__________+11,8_%| |Verwaltungsaufwand_______|__-42,7_Mio._EUR|___-42,1_Mio._EUR|___________+1,4_%| |Sonstiger betrieblicher | 27,3 Mio. EUR| 21,9 Mio. EUR| +24,9 %| |Erfolg___________________|________________|_________________|_________________| |Ergebnis finanzielle | -0,4 Mio. EUR| -0,7 Mio. EUR| -41,2 %| |Vermögenswerte___________|________________|_________________|_________________| |Periodenüberschuss vor | 37,6 Mio. EUR| 30,5 Mio. EUR| +23,6 %| |Steuern__________________|________________|_________________|_________________| |Konzernperiodenüberschuss| 30,5 Mio. EUR| 26,1 Mio. EUR| +16,9 %| |nach_Steuern_____________|________________|_________________|_________________| ______________________________________________________________________________ |Bilanz in Mrd. EUR | Ist | Ist | Veränderung| |BTV_KONZERN_(IFRS)|_________31.03.2017|_________31.03.2016|_______________in_%| |Bilanzsumme_______|_____10,18_Mrd._EUR|______9,54_Mrd._EUR|_____________+6,7_%| |Finanzierungen an | 7,02 Mrd. EUR| 6,67 Mrd. EUR| +5,3 %| |Kunden____________|___________________|___________________|___________________| |Betreute | 13,41 Mrd. EUR| 12,73 Mrd. EUR| +5,3 %| |Kundengelder______|___________________|___________________|___________________| |Eigenkapital______|______1,26_Mrd._EUR|______1,19_Mrd._EUR|_____________+5,8_%| ______________________________________________________________________________ |Kennzahlen in % | Ist | Ist | Veränderung| |BTV_KONZERN_(IFRS)_|________31.03.2017|_________31.03.2016|_______in_%-Punkten| |Eigenkapitalrendite| 12,3 %| 10,5 %| +1,8 %-Punkte| |vor_Steuern________|__________________|___________________|___________________| |Cost-Income-Ratio__|____________52,5_%|_____________57,2_%|______-4,7_%-Punkte| * Mehr Informationen zu den Auszeichnungen unter: www.btv.at/Auszeichnungen

Foto-Download: www.btv.at/presse

Copyright: Thomas Schrott Vorstandsvorsitzender Gerhard Burtscher freut sich über das gute Ergebnis: "Die BTV ist ein starker Partner für die Wirtschaft und gleichzeitig ein sicherer Ort für das Geldgeschäft."

Ende der Mitteilung euro adhoc
~

--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: Bank für Tirol und Vorarlberg AG

Stadtforum 1 A-6020 Innsbruck Telefon: +43(0)5 05 333 FAX: +43(0)5 05 333- 1408 Email: btv@btv.at WWW: www.btv.at Branche: Banken ISIN: AT0000625504 Indizes: WBI Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft

Stadtforum 1, 6020 Innsbruck
MMag. Daniel Stöckl-Leitner

Bereichsleiter Marketing, Kommunikation, Vorstandsangelegenheiten

Tel.: +43 (0) 50 53 33 - 10 10
daniel.stoeckl-leitner@btv.at
www.btv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0004