„Bewusst gesund“ am 13. Mai: Hilfe für junge Krebspatientinnen

Außerdem: Tipps zum Thema Zeckenimpfung und Borreliose

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 13. Mai 2017, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Starke Unterstützung – Hilfe für junge Krebspatientinnen

Eine Krebserkrankung ist immer eine enorm belastende Situation. Besonders schwierig ist sie aber wohl für Menschen, die mitten im Leben stehen, Kinder zu versorgen haben, berufstätig sind, Kredite laufen haben etc. Viele der Betroffenen kommen in große berufliche Schwierigkeiten, ihre Partnerschaften können daran zerbrechen; all das kann den Heilungsverlauf beeinträchtigen. Für diese Gruppe von relativ jungen Krebskranken gibt es eine Hilfsorganisation mit dem Namen PAN, die bei medizinischen Fragestellungen, aber auch bei sämtlichen Problemen des „Krankheitsalltags“ und der Lebenssituation Unterstützung anbietet. Die Patientenhilfsorganisation PAN hat ihren Sitz im Wiener AKH und unterstützt Tumorkranke aus ganz Österreich und anderen Ländern. Gegründet wurde sie von einer onkologischen Krankenschwester, die auch klinische Studien betreut und darüber hinaus eine sehr persönliche Motivation hat – den frühen Krebstod ihres Vaters. „Bewusst gesund“ hat zwei junge Brustkrebspatientinnen aus Niederösterreich getroffen. Eineiige Zwillinge, die ohne genetisches Risiko fast gleichzeitig an einem Tumor erkrankten. Gestaltung: Christian Kugler.

Altes Hausmittel – ob und wie Salz helfen kann

Hans Peter Pokorny war starker Raucher und leidet an COPD II. Damit waren heftige Hustenanfälle verbunden. Vor vier Jahren empfahl ihm sein Lungenfacharzt, eine Behandlung mit salzhaltiger Luft zu versuchen – und tatsächlich kann der 81-Jährige seitdem wieder gut und fast hustenfrei durchschlafen. Auch wenn man mit salzhaltiger Luft, wie sie zum Beispiel in Salzgrotten angeboten wird, COPD und Asthma nicht heilen kann, gibt es doch viele Patientinnen und Patienten, die sich nach dem Aufenthalt in salzhaltiger Luft durchaus wohler fühlen. Gestaltung: Steffi Hawlik.

Zika und Co – wie gefährlich sind unsere Stechmücken?

Eine unangenehme Begleiterscheinung der warmen Jahreszeit ist das massenhafte Auftreten von blutsaugenden Insekten – in unseren Breiten meist die Hausgelse oder Überschwemmungsgelse. Was bedeuten die surrenden Plagegeister für die Gesundheit? In den vergangenen Jahren gab es im Süden des europäischen Kontinents immer wieder lokale Ausbrüche von Dengue-, Chikungunya- oder dem West-Nil-Fieber und auch das von Stechmücken übertragene Zika-Virus sorgte im Vorjahr für Unruhe und ein unsicheres Gefühl bei Reisenden. „Bewusst gesund“ hat Fachleute zur Situation befragt. Gestaltung: Christian Kugler.

„Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Zeckenimpfung und Borreliose

Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn beantwortet Fragen der Zuseherinnen und Zuseher zum Thema Zeckenimpfung und Borreliose.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003