BVin Schaefer-Wiery: Mehr Platz und Erlebnis für Vierbeiner in Margareten

Hundezone im Rudolf-Sallinger-Park um 100 m² vergrößert

Wien (OTS/SPW-K) - Die Hundezone im Rudolf-Sallinger-Park in Margareten wurde um 100m² vergrößert und umfasst nunmehr 280 m². Es gibt beispielsweise neue „Pinkelsteine“, Sitzbänke, Mistkübel und Sackerlspender sowie „Sandmulden“ zum Eingraben (Diese werden von Hunden zur Abkühlung benutzt). Entlang der neuen Einfriedung dient eine Hecke als Abgrenzung zur restlichen Parkfläche und ein befestigter Weg führt durch die Zone.

Die Bezirksvorstehung Margareten bietet weiters ein kostenloses Hundetraining mit der Hundeexpertin Petra Frey an. Noch bis 27. Juni 2017 wird die Margaretnerin jeden Dienstag von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr für Beratungsgespräche rund ums Thema der Hundehaltung und dem korrekten Umgang mit Hunden zur Verfügung stehen. „Miteinander macht mehr Spaß! Daher stelle ich dieses Angebot gerne kostenlos zur Verfügung und hoffe, dass alle ParkbesucherInnen davon profitieren. Wir möchten mehr Verständnis für die unterschiedlichen Bedürfnisse erreichen und die Freude am Parkbesuch erhöhen!“, sagt die Bezirksvorsteherin Margaretens, Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ).

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001