„Dancing Stars“: Vorzeitiges Aus für Monica Weinzettl

Die Kabarettistin und Schauspielerin muss verletzungsbedingt die Show verlassen

Wien (OTS) - Topmotiviert, witzig und mit vollem Einsatz dabei – so lernten die Zuschauerinnen und Zuschauer Monica Weinzettl bei „Dancing Stars“ kennen. Die Kabarettistin und Schauspielerin muss nun leider vor der siebenten Sendung die Show verlassen – und zwar verletzungsbedingt. Monica Weinzettl leidet an einem Stressbruch und einem Knochenmarködem im rechten Sprunggelenk, und von den Ärzten wurde ihr dringend von einer weiteren Teilnahme abgeraten. In der siebenten Live-Show – am Freitag, dem 12. Mai 2017, um 20.15 Uhr in ORF eins, werden somit nur mehr fünf Paare an den Start gehen und daher wird auch diese Woche kein Paar die Show verlassen. Die Jurywertung und das Publikumsvoting der dieswöchigen „Dancing Stars“-Show werden in der nächsten Ausgabe am 19. Mai übernommen und fließen in die Entscheidung, wer die Show verlassen muss, ein. Ein ausführliches Interview mit Monica Weinzettl steht am 13. Mai um 18.15 Uhr in ORF eins auf dem Programm von „Dancing Stars Extra“.

Monica Weinzettl: „Man sieht am MRT die kleinen Brüche im Knochen. Wenn ich weitertanze, werden sie mehr und der Knochen stirbt ab, das könnte dann sogar bis zur Amputation führen. Aber die gute Nachricht ist, dass ich rechtzeitig zum Arzt gegangen bin. In vier Wochen sollte ich wieder gehen können.“

ORF-Sendungsverantwortliche Andrea Heinrich: „Natürlich ist es sehr schade, dass Monica nicht mehr mittanzen kann. Aber die Gesundheit steht an erster Stelle und es ist selbstverständlich, dass wir hier keinerlei Risiko eingehen. Das gesamte Team wünscht ihr alles Gute und baldige Besserung.“

„Dancing Stars“ am 12. Mai: Musikauswahl und Votingnummern

Unter 09010 5909 und der angehängten Startnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann für den jeweiligen Favoriten gevotet werden. Die Votingnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.

Paar 05: Ana Milva Gomes & Thomas Kraml: „Can´t Wait Until Tonight“ (Rumba)
Paar 06: Martin Ferdiny & Maria Santner: „What´s Another Year“ (Slowfox)
Paar 07: Niki Hosp & Willi Gabalier: „Waterloo“ (Jive)
Paar 08: Otto Retzer & Roswitha Wieland: „Poupée de cire, poupée de son“ (Jive)
Paar 09: Riem Higazi & Dimitar Stefanin: „EverywayThat I Can“ (Samba)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0014