Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Süßenbrunn geehrt

Landtagspräsident Kopietz überreichte Auszeichnungen für langjährige Verdienste um das Wiener Feuerwehr- und Rettungswesen

Wien (OTS) - In Galauniform und mit Angehörigen als Unterstützung haben zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Süßenbrunn am 10. Mai die Medaille für Verdienste im Wiener Feuerwehr- und Rettungswesen in Bronze im Steinsaal des Wiener Rathauses entgegen genommen.
Landtagspräsident Harry Kopietz, selbst Landesfeuerwehrrat und Hauptbrandmeister der Berufsfeuerwehr, war es eine besondere Ehre und Freude, seinen Kollegen die Auszeichnungen für mehr als 25 Jahre engagierte Tätigkeit für die Wienerinnen und Wiener zu überreichen.

„Die Freiwillige Feuerwehr Süßenbrunn ist mit der Freiwilligen Feuerwehr Breitenlee die letzte Freiwillige Feuerwehr in Wien. Beide Feuerwachen sind in der Wiener Berufsfeuerwehr eingegliedert und werden als Gruppenwachen geführt“, erklärt Kopietz. Das Team der FF Süßenbrunn besteht aus 32 aktiven Mitgliedern. Sie alle arbeiten freiwillig und unentgeltlich und rücken – je nach Einsatzart – alleine oder zur Unterstützung der Wiener Berufsfeuerwehr aus. Die Einsätze reichen von Brandbekämpfung über Unfallbergung bis zu Katastropheneinsätzen. Mit ihrem Rüstlöschfahrzeug führt die FF Süßenbrunn jährlich etwa 50 Einsätze durch. Diese dauern oft die ganze Nacht und am nächsten Tag arbeiten die Einsatzkräfte wieder in ihren zivilen Berufen.

Landtagspräsident Kopietz hob die wichtige Rolle der Freiwilligen Feuerwehren in der Zivilgesellschaft hervor und dankte den beiden Männern dafür, seit mehr als einem Vierteljahrhundert der Bevölkerung 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und unentgeltlich zur Verfügung zu stehen.

Pressebild unter https://www.wien.gv.at/presse/bilder

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Ersten Präsidenten des Wiener Landtages
Mag. Renate Schierhuber
Mediensprecherin
+43 1 4000 81134
renate.schierhuber@wien.gv.at
www.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014