Handelsverband dankt Reinhold Mitterlehner für seine Reformbemühungen und hofft, dass Rochaden die Regierungsarbeit nicht bremsen

Präsident Mayer-Heinisch: Es gibt noch viel zu tun, Regierungszusammenarbeit muss weitergehen um komplexen Herausforderungen mit neuen Konzepten zu begegnen.

Ich danke Reinhold Mitterlehner für seinen Einsatz um den Wirtschaftsstandort Österreich und wünsche ihm für seine persönlich Zukunft im Namen der Händler alles Gute
Rainer Will, Präsident Handelsverband
Ich hoffe auf eine rasche Klärung der Nachfolge, um die begonnene Sacharbeit fortzuführen und die Vorhaben im Regierungsprogramm im Interesse Österreichs umzusetzen
Stephan Mayer-Heinisch, Präsident Handelsverband

Wien (OTS) - „Ich danke Reinhold Mitterlehner für seinen Einsatz um den Wirtschaftsstandort Österreich und wünsche ihm für seine persönlich Zukunft im Namen der Händler alles Gute“,  so Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbandes, zum Rücktritt des Vizekanzlers.

„Ich hoffe auf eine rasche Klärung der Nachfolge, um die begonnene Sacharbeit fortzuführen und die Vorhaben im Regierungsprogramm im Interesse Österreichs umzusetzen“, so Stephan Mayer-Heinisch, Präsident des Handelsverbandes.

Rückfragen & Kontakt:

Handelsverband
Mag. Andreas Weigl
Communications Manager
++43 (01) 406 22 36 - 77
andreas.weigl@handelsverband.at
www.handelsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0001