Kärnten: Mandl dankt Mitterlehner

Kärntner Wirtschaft wird von weitreichenden Weichenstellungen profitieren.

Klagenfurt (OTS) - Ausdrücklich gedankt hat heute Kärntens Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl dem zurückgetreten Wirtschaftsminister Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. Für die Anliegen der Kärntner Wirtschaft habe Mitterlehner immer ein offenes Ohr gehabt, wie etwa bei der Kärntner Investitionszuwachsprämie, die einen Impuls von rund 80 Millionen Euro ausgelöst habe. Auch bei der Reform der Gewerbeordnung und in anderen wirtschaftspolitischen Weichenstellungen habe Mitterlehner hohe Kompetenz bewiesen und dazu beigetragen, dass sich die Konjunktur auch in Österreich spürbar verbessert habe. Mandl: „Ich bin überzeugt davon, dass die Kärntner und auch die österreichische Wirtschaft von einigen Weichenstellungen des Wirtschaftsministers Mitterlehner noch lange profitieren wird.“

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Kärnten
Öffentlichkeitsarbeit
05 90 904 – 660
oeffentlichkeitsarbeit@wkk.or.at
kaerntnerwirtschaft.at
wko.at/ktn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKK0001