„Am Schauplatz Gericht“-Reportage über „Enttäuschtes Vertrauen“

Am 11. Mai um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen „Am Schauplatz Gericht“-Folge „Enttäuschtes Vertrauen“ geht es am Donnerstag, dem 11. Mai 2017, um 21.05 Uhr in ORF 2 um Menschen, die einander in existenziellen Fragen vertraut haben. Dann ist etwas zwischen ihnen schiefgelaufen und jetzt redet man nur mehr bei Gerichtsterminen miteinander. Maria Zweckmayr, Hannes Auer und Ludwig Gantner berichten über folgende Fälle:

Der niederösterreichische Landwirt Leopold W. hat seinen Hof an eine Stiftung verschenkt, die Gnadenhöfe für Tiere betreibt. Er war altersbedingt überfordert und außerdem war gerade ein Verfahren wegen Besachwaltung gegen ihn anhängig. Er wollte damals bloß, dass ihm jemand hilft, sagt er. Tatsächlich hat er den Tierschützern 2008 aber seinen 900.000-Euro-Hof geschenkt und dafür ein Wohnrecht und ein Taschengeld eingeräumt bekommen. Herr W. hat auf Rückgabe des Hofs geklagt.

Ein junger Mann hat sich 2014 wegen einer scheinbar harmlosen Ohrenentzündung ein Antibiotikum verschreiben lassen und eingenommen. Heute ist er berufsunfähig und kann nur mehr unter starken Schmerzen gehen oder sitzen. Das Medikament hätte seine Gelenke und Sehnen stark beschädigt, sagt er. Hat seine Ärztin ihm ein viel zu „starkes“ Antibiotikum gegeben, könnte das Medikament auch für andere gefährlich sein?

Ein Haus in Mödling hat den Besitzer gewechselt. Die frühere Hausbesitzerin, die über 90-jährige Frau P. hatte es verkaufen müssen, um die Schulden ihres Sohnes zu bezahlen. Jetzt gehört das ganze Haus Herrn K., der im zweiten Stock eingezogen ist. Frau P. ist jetzt nur mehr Mieterin und darf nicht einmal mehr den Garten benutzen. Auch die dritte Bewohnerin des Hauses hat Probleme mit dem neuen Hausherrn: Frau D., die im Haus ein Fitnessstudio betreibt, steht immer wieder mit ihm vor Gericht. Wegen der Miethöhe, wegen diverser Schäden, wegen ihrer Katzen und weil von seinem Balkon ein Messer auf ihre Terrasse gefallen ist.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003