Bildungsreform: Für FPÖ-Mölzer ist eine Zustimmung nur bei wesentlichen Änderungen denkbar

„Wenn Eckpunkte 'nicht verhandelbar', wird Beschlussfassung schwierig“

Wien (OTS) - „Es scheint als würde die Bildungsministerin in ihrer Überzeugung mit dem vorgelegten Autonomiepaket einen Meilenstein zu setzen alleine stehen“, kommentierte heute der freiheitliche Bildungssprecher NAbg. Wendelin Mölzer die breite Ablehnung des Entwurfs seitens der Wiener Pflichtschullehrer. Diese fordern genauso wie die Freiheitlichen einige Abänderungen des Gesetzesentwurfs im Sinne einer Verbesserung für Schüler und Lehrer, die das vorgelegte Paket aber vermissen lässt.

Mölzer blicke mit Spannung auf die weiteren Verhandlungen mit der Bildungsministerin, da diese bereits vorweg erklärt habe, dass die vorliegenden Eckpunkte des Pakets 'nicht verhandelbar' wären, was das Autonomiepaket für die Freiheitlichen schlichtweg untragbar mache. „Wenn die von uns eingebrachten Forderungen, wie zum Beispiel der Erhalt der Klassenschülerhöchstzahl, die Freiwilligkeit in Hinblick auf die Clusterbildung und vor allem die Beherrschung der deutschen Sprache vor Schuleintritt nicht berücksichtigt werden, so kann mit der Zustimmung der Freiheitlichen nicht gerechnet werden“, so Mölzer weiter. Interessant dürfte auch die Beurteilung der Grünen diesbezüglich werden, die Modellregionen mit Gesamtschulen befürworten und somit dem heimlichen Wunsch der Bildungsministerin nach Einführung eines flächendeckenden Gesamtschulsystems entsprechen dürften.

„Es liegt nun an der Bildungsministerin auf die Kritikpunkte einzugehen und diese im Sinne einer Verbesserung für Schüler und Lehrer anzuwenden, ansonsten wird das vorgelegte Autonomiepaket auch weiterhin auf FPÖ-Ablehnung stoßen“, so der FPÖ-Bildungssprecher.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001