Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Beschwerden in Baden bis zu Boogie und Blues in Bad Fischau

St. Pölten (OTS/NLK) - Heute, Mittwoch, 10. Mai, tritt der Wiener Beschwerdechor erstmals außerhalb der Bundeshauptstadt auf: Ab 20 Uhr tritt das über 50-köpfige Kollektiv unter Einbeziehung Badener Beschwerden samt Beschwerdeband im Cinema Paradiso Baden auf. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. www.wienerbeschwerdechor.at.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 10. Mai, sind im Rahmen einer Live-Show ab 20 Uhr im Weingut Glanner in Traiskirchen die schönsten Opern- und Operettenmelodien zu hören. Nähere Informationen und Karten unter 0664/1777623 bzw. 0664/1978365.

Morgen, Donnerstag, 11. Mai, steht im Festspielhaus St. Pölten ab 20.30 Uhr Grunge-Pop mit der Sängerin, Gitarristin und Songwriterin Mira Lu Kovacs und Schmieds Puls auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Morgen, Donnerstag, 11. Mai, spielen auch Meister Grössing & Die Homöopathen ab 20.30 Uhr in der „babü” in Wolkersdorf Austropop unplugged. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Am Freitag, 12. Mai, wird im Refektorium und in der Klosterkirche der Kartause Mauerbach wieder „Italia mia – primavera“ gefeiert: Das Festival Alter Musik präsentiert diesmal „La profezia d‘Eliseo nell‘assedio di Samaria“, ein Oratorium von Attilio Ariosti aus dem Jahr 1705, das nach über 300 Jahren erstmals wieder aufgeführt wird. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 01/9798808, e-mail mauerbach@bda.at und www.bda.at.

Im Rahmen des Viertelfestivals NÖ – Weinviertel 2017 spielt das Saxophonquartett PHOEN unter dem Titel „Extended“ am Freitag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf Musik von Weinviertler Komponisten. Umrahmt wird der Konzertabend durch den Retzer Literaten Christopher Staininger, dessen Gedichte nicht nur vorgetragen, sondern auch musikalisch um- und bespielt werden. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Im Gasthof zum Goldenen Hirschen in Ybbsitz findet am Freitag, 12. Mai, ab 20 Uhr ein Konzert der Ursprungbuam statt. Nähere Informationen beim Gasthof zum Goldenen Hirschen unter 07443/86300.

Ins Alte Depot in Mistelbach kommt am Freitag, 12. Mai, „Birgit Denk zu dritt“; das Konzert in Trio-Besetzung beginnt um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Unter das Motto „Beatboxing trifft Wienerlied“ stellt das Duo Wiener Blond sein Konzert „Zwa“ am Freitag, 12. Mai, in der Bühne Mayer in Mödling. Am Samstag, 13. Mai, folgen Funk, Fusion und Jazz von und mit Apophenic. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

In der Reitschule von Schloss Grafenegg bringt „Best of Chamber Music 4.0“ am Freitag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr u. a. die Uraufführung von Brad Lubmans „Fleeting Moments“ durch das Simply Quartet. Am Samstag, 13. Mai, bringt das Apollon Musagète Quartett ab 19.30 Uhr in der Reitschule „Contrapunctus I“ aus Johann Sebastian Bachs Zyklus „Die Kunst der Fuge“ BWV 1080, Joseph Haydns Streichquartett D-Dur Hob. III:63, das „Lerchenquartett“, Auszüge aus „John's Book of Alleged Dances“ für Streichquartett und CD-Einspielung von John Adams sowie Edvard Griegs Streichquartett g-moll op. 27 zur Aufführung. Am Sonntag, 14. Mai, spielt das Boulanger Trio ab 11 Uhr in der Reitschule Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Klaviertrio a-moll op. 50 und Johannes Maria Stauds „Für Bálint András Varga“, zehn Miniaturen für Violine, Violoncello und Klavier, ehe ab 15 Uhr im Zuge der Eröffnung von „Counterpoints. Kunst im Park 2017“ die Wladigeroff Brothers & Friends aufspielen. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk präsentieren Tini Kainrath & Die Band der einsamen Herzen am Freitag, 12., und Samstag, 13. Mai, jeweils ab 20 Uhr ein „Tini's Best of Revue“ aus insgesamt sieben Shows. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/54060, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.tischlereimelk.at.

Am Samstag, 13. Mai, gastiert das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich im Sparkassensaal in Wiener Neustadt und bringt ab 19.30 Uhr unter Jamie Phillips Igor Strawinskis „Danses concertantes“, Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für Violine und Orchester A-Dur KV 219, Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60 und Henning Kraggeruds „Equinox“ für Violine und Streichorchester zu Gehör; der norwegische Geiger Henning Kraggerud ist auch Solist des Abends. Nähere Informationen und Karten beim Info-Point im Alten Rathaus unter 02622/373-311 bzw. bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 300. Geburtstag Maria Theresias in Klosterneuburg spielt das Kammerensemble des Bach Consort Wien unter der Leitung von Ruben Dubrovsky am Samstag, 13. Mai, ab 20 Uhr im Augustinussaal von Stift Klosterneuburg ein Konzert mit Musik aus ihrer Zeit. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail kultur@stift-klosterneuburg.at und www.stift-klosterneuburg.at.

Ebenfalls am Samstag, 13. Mai, entführen die türkischen Zwillingsschwestern Ferhan und Ferzan Önder am Klavier gemeinsam mit dem Erzähler Parvis Mamnun ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg in die geheimnisvolle Welt des Orients. Unter dem Motto „1.001 Nacht“ sind dabei Nikolai Rimskij-Korsakoffs „Scheherazade“ sowie der „Wintermorgen in Istanbul“ und die „Ballade Kumru“ von Fazil Say zu hören. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und www.haydngesellschaft.at.

Am Samstag, 13. Mai, verspricht auch ein Auftritt der Gruppe Sväng in der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel einen „Mundharmonika Tornado aus Finnland“. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0664/1820353, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

Das Musikcafé EGON in St. Pölten, ein weiteres NÖ Bühnenwirtshaus, hat für Samstag, 13. Mai, ab 21 Uhr unter dem Titel „Austro meets 80“ eine DJ-Line angekündigt. Nähere Informationen und Karten unter 02742/21424 und www.musikcafe-egon.at.

In den Stadtsälen Traiskirchen präsentiert das MusicalClubHaus am Samstag, 13. Mai, ab 19.30 Uhr das Showkonzert „Best of Musical“ mit den besten und bekanntesten Songs dieses Genres. Nähere Informationen und Karten unter 0650/3071392 und e-mail mchshowkarten@gmail.com.

Bereits zu einem Fixpunkt des musikalischen Jahresreigens in Ybbsitz hat sich das Muttertagskonzert des Musikschulverbandes Waidhofen/Ybbstal entwickelt: Am Samstag, 13. Mai, lassen die jungen Talente in den Räumlichkeiten der Firma Aigner wieder ein vielfältiges Programm erklingen. Beginn ist um 20 Uhr; Eintritt:
freiwillige Spende. Nähere Informationen beim Musikschulverband Waidhofen/Ybbstal unter 07442/55455 und e-mail musikschule@waidhofen.at.

Am Sonntag, 14. Mai, spielt die junge amerikanische Pianistin Claire Huangci im Rahmen des „Klangraums Waidhofen an der Ybbs“ ab 18 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs unter dem Titel „Claire de Lune“ Kompositionen von Frédéric Chopin, Sergei Rachmaninow, Claude Debussy und John Corigliano. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraum.waidhofen.at.

Schließlich lädt der „Highspeed-Pianist“ Christoph Steinbach am Montag, 15. Mai, ab 19.30 Uhr zu einer „Boogie & Blues Night“ ins Schloss Fischau. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/4418770, e-mail art@schloss-fischau.at und www.schloss-fischau.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002