Pressegespräch: Satellitenbilder für die Landwirtschaft nutzbar

Daten aus dem Weltraum auf Feldstückebene

Wien (OTS) - (Österreichische Hagelversicherung, 10. Mai 2017): 

Alle 5 Tage einmal die ganze Erde erfassen - das ist die Aufgabe der Sentinel-2-Satelliten. Die Europäische Weltraumbehörde ESA (European Space Agency) will damit der Landwirtschaft und bei Naturkatastrophen helfen. Die Satelliten der Sentinel-2-Reihe sind Erdbeobachtungssatelliten. Bei jedem Überflug erfassen die Sensoren der Satelliten einen etwa 300 Kilometer breiten Streifen der Erde mit einer Auflösung von 10 Metern. Die Satelliten sollen vor allem die Vegetation an Land feststellen. Aus den Daten kann man Kultur, Wachstumsstadium und Vitalität der Pflanze ersehen. Damit lässt sich vergleichen, wie sich die Pflanze an verschiedenen Orten oder zu verschiedenen Zeitpunkten entwickelt hat und ob Schäden z.B. in Folge von Dürre, Überschwemmung, Sturm etc. aufgetreten sind.

Wir laden Sie hiermit herzlich zum Pressegespräch ein, wo die Anwendung der Satellitendaten im Detail vorgestellt wird, wie die Österreichische Hagelversicherung diese Daten aufbereitet und den versicherten Landwirten erstmals zur Verfügung stellt. 

Datum:           Mittwoch, 17. Mai 2017, 10.00 Uhr

Ort:                 Österreichische Hagelversicherung, Sitzungssaal 1. Stock , Lerchengasse 3-5, 1080 Wien 

Ihre Gesprächspartner sind:

• Dr. Josef Aschbacher, Direktor Erdbeobachtungsprogramme, Europäische Weltraumbehörde ESA

• Dr. Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender Österreichische Hagelversicherung

• Dipl.-Ing. Nikolaus Neugebauer, Abteilung Meteorologie und Geoinformation, Österreichische Hagelversicherung 

Wir bitten Sie um Rückmeldung per E-Mail an Dr. Mario Winkler, Pressesprecher, unter m.winkler@hagel.at oder +43 1 403 16 81 – 824 bis Montag, 15. Mai 2017.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Hagelversicherung VVaG
Dr. Mario Winkler
Pressesprecher
+43 1 403 16 81-42
m.winkler@hagel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAV0001