Wien-Leopoldstadt: Verletzte Polizisten nach Widerstand gegen die Staatsgewalt

Wien (OTS) - Beamte der Polizeiinspektion Tempelgasse führten am 9. Mai 2017 um 19.15 Uhr am Praterstern eine Amtshandlung mit einem aggressiven 33-Jährigen durch. Dabei attackierte der Mann plötzlich die Polizisten und trat mehrfach in ihre Richtung. Ein Beamter wurde am Fuß, ein zweiter an der Hand leicht verletzt. Sie konnten ihren Dienst weiter fortsetzen. Der 33-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Bei ihm konnten geringe Mengen an Cannabiskraut aufgefunden und sichergestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004